Samstag, 28. Januar 2017

Rezension | "Trinity - Gefährliche Nähe" von Audrey Carlan

Ullstein | eBook | 352 Seiten | 26. Januar 2017 | B01LANSLPQ
Originaltitel: Mind (2015)

"Das alles wird nie mehr besser werden. Wir werden unserer Vergangenheit niemals entkommen. Diese Hölle wird für immer in unseren Herzen bleiben." // bei 76,8%
Reihenfolge der "Trinity"-Bücher

Verzehrende Leidenschaft / Body (1)
Gefährliche Nähe / Mind (2)
Tödliche Liebe / Soul (3)
Bittersüße Träume / Life (4)
Brennendes Verlangen / Fate (5)


(Verlagsseite)

Er liebt sie. Doch kann er sie vor ihrer Vergangenheit beschützen? Der zweite Band der Trinity-Serie
Gillian Callahan sollte glücklich sein. An ihrem Finger funkeln die Diamanten des Verlobungsrings, den Chase Davis ihr geschenkt hat. Sie wird die Ehefrau des heißesten Milliardärs der Welt sein. Niemand versteht, warum sie erst in einem Jahr heiraten will, am wenigsten Chase, der Gillian jeden Wunsch von den Augen abliest. Doch sie spürt, dass sich etwas in ihr gegen seine Kontrolle wehrt. Und kann Chase sie wirklich vor dem unbekannten Stalker beschützen, der jeden ihrer Schritte verfolgt? Zu spät wird klar, in welch tödlicher Gefahr nicht nur Gillian schwebt ...

(Verlagsseite)

Audrey Carlan schreibt mit Leidenschaft heiße Unterhaltung. Ihre Romane veröffentlichte sie zunächst als Selfpublisherin und begeisterte damit eine immer größere Fangemeinde, bis Waterhouse Press sie unter Vertrag nahm. Ihre Serie »Calendar Girl« stürmte die Bestsellerlisten von USA Today und der New York Times und wird als das neue »Shades of Grey« gehandelt. Audrey Carlan lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Kalifornien.


In "Trinity: Gefährliche Nähe" bietet die Autorin ein Auf und Ab der Gefühle. Gillian und Chase sind glücklich verliebt, planen ihre Hochzeit und auch ihre Freunde haben das große Glück gefunden, doch zur gleichen Zeit werden sie alle von einem skrupellosen Stalker verfolgt, der Gillian unbedingt für sich alleine haben will und bereit ist, alles dafür zu tun. Der Thriller-Anteil war hier, im Gegensatz zum ersten Band, definitiv hoch, vor allem durch die kurzen Kapitel aus der Ich-Perspektive des Stalkers, in denen er perverse Fantasien auslebt und genüsslich beschreibt, was genau er Gillian antun möchte. Einige dieser Szenen haben mich wirklich angewidert und abgestoßen, aber dadurch wurde auch gezeigt, was für eine große Bedrohung er ist - er schreckt wirklich vor nichts zurück und beweist dies auch mehrfach. Gerade das Ende war erschreckend und intensiv und ich bin sehr gespannt, wie es weitergehen wird. Zum Glück erscheint der dritte Band schon im Februar, ich wüsste nicht, ob ich eine längere Wartezeit überstehen würde...

Neben der Spannung und der Angst um die Charaktere, die Carlan sehr gut aufgebaut hat, gab es natürlich noch die Liebesgeschichte. Im ersten Band hatte ich kritisiert, wie die Beziehung der beiden am Anfang dargestellt wurde, aber obwohl Chase nach wie vor ein Kontrollfreak ist, wird auch sehr klar, dass Gillian sich nicht scheut, ihm Kontra zu geben und dass er sie vollkommen glücklich macht. Die beiden sind offenkundig verliebt und es gab ein paar sehr süße Momente. Ein bisschen bemängeln möchte ich, dass es dieses Mal für meinen Geschmack zu viele Sexszenen gab, aber davon abgesehen hat mir die Entwicklung ihrer Beziehung gut gefallen. Außerdem mochte ich, dass die enge Freundschaft zwischen Gillian, Maria, Bree, Kat und Philipp nach wie vor eine große Rolle für die Geschichte gespielt hat und dass Chase sich gut in diese Gruppe integriert hat. Ich hoffe, dass es für sie alle im nächsten Band gut weitergehen wird.

"Gefährliche Nähe" bekommt von mir 4 Sterne. Die Liebesgeschichte ist schön, die Entwicklung der Charaktere ist interessant und der Autorin ist es gelungen, so viel Spannung aufzubauen, dass ich unbedingt weiterlesen möchte. Buch 3 kann kommen!

WERBUNG
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:

Verlagsseite + Leseprobe
Homepage der Autorin (englisch)

Herzlichen Dank
_________________

... an den Verlag, der mir das Buch über Netgalley zur Verfügung gestellt hat.
Habt ihr das Buch schon gelesen?
Oder den ersten Band der Reihe?
Wenn ja, was ist eure Meinung?
Noch ein schönes Wochenende!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen