Sonntag, 16. Juli 2017

Rezension | "Kopf aus, Herz an" von Jo Watson

Lyx.Digital | eBook | 316 Seiten | 28. Juni 2017 | 978-3736304222 | Band 1
Originaltitel: Burning Moon

"In diesem Augenblick fiel mir auf, dass wir absolut, ich meine, wirklich absolut allein waren. Am allerromantischsten Ort der Welt." // bei 23,2%
Destination Love, Band 1
Herz auf Anfang / Almost A Bride (2)
Finding You (3)


(Verlagsseite)

Lillys schlimmster Albtraum wird wahr, als ihr Verlobter sie vor dem Traualtar stehen lässt. Doch anstatt den Kopf in den Sand zu stecken, beschließt sie, die Hochzeitsreise nach Thailand trotzdem anzutreten – und zwar allein. Noch im Flugzeug lernt sie den attraktiven Damien kennen, der mit seinen Tattoos und der spontanen Art eigentlich genau die Art Mann ist, um die Lilly sonst einen großen Bogen machen würde. Doch jetzt, wo es nichts gibt, was sie zurückhält, lässt sie es zu, dass er sie auf eine Reise entführt – eine Reise, die ihr zeigt, was es bedeutet, auf sein Herz und nicht auf seinen Kopf zu hören …

(Verlagsseite)

Jo Watson schreibt romantische Komödien - und das sehr erfolgreich. 2014 hat sie für ihren Debütroman Kopf aus, Herz an den Watty-Award gewonnen, den Leserpreis, den Millionen von Wattpad-Usern jedes Jahr per Abstimmung vergeben. Insgesamt wurden ihre Wattpad-Geschichten über 14 Millionen Mal gelesen. Jo Watson lebt mit ihrem Mann in Südafrika.


"Kopf aus, Herz an" beginnt mit einem Moment, der das Leben von Lilly Swanson zu zerstören scheint; ihr Verlobter, der Mann, mit dem sie ihr Leben verbringen wollte, verlässt sie kurz vor der Trauung, ohne ihr Gründe zu nennen. Sie ist verletzt, fassungslos und unglücklich - aber das hindert sie nicht daran, die Flitterwochen zu beginnen. Alleine. Und diese Reise stellt sich als genau das heraus, was sie gebraucht hat. Sie trifft Damien, einen Mann, der ihr komplettes Gegenteil zu sein scheint: er ist Rucksacktourist, spontan, eher wild, während sie Ordnung und einen geregelten Tagesablauf liebt. Trotzdem klickt es zwischen ihnen sofort und sie kommen sich rasch näher.

In Anbetracht der Tatsache, dass Lilly gerade von ihrem Verlobten verlassen wurde und sie Damien erst seit kurzem kennt könnte man glauben, dass es der Autorin schwer fallen würde, die Entwicklung der Liebesgeschichte der beiden glaubwürdig darzustellen, aber das Gegenteil ist der Fall. Die Verbindung der beiden ist von Anfang an ersichtlich. Sie vertrauen einander Dinge an, die sie sonst niemandem erzählt haben, bauen emotionale Nähe auf und vor allem können sie miteinander lachen und Spaß haben. Lilly kann bei ihm sie selbst sein und muss sich nicht an ein Bild anpassen, das jemand von ihr haben möchte, und Damien hilft ihr dabei, sich einfach gehen zu lassen und ihr Leben zu genießen. So unterschiedlich die beiden auf den ersten Blick sind, sie haben doch einiges gemeinsam und man merkt, dass sie gut zusammen passen und einander glücklich machen können. Deshalb fand ich ihre Romanze sehr überzeugend und schön zu lesen.

Natürlich kommt keine Liebesgeschichte ohne Hindernisse und Schwierigkeiten auf, aber im Gegensatz zu zahlreichen anderen Büchern sind die Probleme, die die Protagonisten hier haben, stimmig und für ihren jeweiligen Charakter überzeugend. Es war schmerzhaft, aber notwendig, dass diese Phase durchgemacht wurde - vor allem, da der Fokus des Buches zu großen Teilen darauf liegt, wie Lilly sich verändert und (nicht nur wegen Damien, sondern auch alleine) ihre eigene Stärke findet. "Kopf aus, Herz an" handelt von ihrer Reise und es war toll zu sehen, wie sie ihr Glück gefunden hat. Zudem ist die Geschichte aber auch oft unterhaltsam, weil Lilly so einige unglaubliche Dinge passieren... teilweise war sie mir sogar zu überdreht, doch insgesamt hat der Humor gut gepasst.

Das Buch bekommt von mir 4 Sterne und ich bin schon auf den zweiten Band gespannt.
WERBUNG
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:

Verlagsseite
Facebook-Seite der Autorin

Herzlichen Dank
_________________

... an den Verlag, der mir das Buch über Netgalley zur Verfügung gestellt hat.
Habt ihr das Buch schon gelesen?
Wenn ja, wie hat es euch gefallen? :)
Noch einen schönen Tag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen