Mittwoch, 30. August 2017

Rezension | "Wild Dream" von Liora Blake

Forever | eBook | 400 Seiten | 4. September 2017 | B073B1JSFB | Band 2
Originaltitel: Second Chance Season

"Ich halte meinen Sarkasmus zurück. Wenn Cara nur wüsste, dass Liebe nicht genug ist, wenn man über diese Art von Leben spricht." // bei 37,6%
Grand-Valley, Band 2
Fair Catch / First Step Forward (1)
Ready for Wild (3)



Garrett Strickland ist ein Junge vom Land, in jeder Hinsicht. Er ist loyal und lebt im Hier und Jetzt, nicht in der Vergangenheit. Denn dort liegen nur ein abgebrochenes Landwirtschaftsstudium, das ihm eigentlich eine blühende Zukunft bescheren sollte, und der Tod seines Vaters, der ihm die überschuldete Familienfarm hinterließ. Nach dem Verkauf hat Garrett ein für alle Mal gelernt, dass wilde Träume einen nicht weiterbringen und man durch sie nur Gefahr läuft, alles zu verlieren. Bis sein Weg den eines Stadtmädchens kreuzt, das gerade seinen Traum von der Zukunft verwirklicht, und er sich fragt, ob das Hier und Jetzt wirklich reicht.

Cara Cavanaugh ist bereit für das große Leben. Selbst wenn es bedeutet, ihr bisheriges komplett über den Haufen zu werfen und ihren Verlobten und einen gut bezahlten Job in Chicago zu verlassen. Sie hofft, dass ein Schreibauftrag in den Weiten Colorados der erste Schritt in Richtung einer glorreichen Karriere als freischaffende Journalistin ist. Leider hat sie vom Leben auf dem Land so viel Ahnung wie vom Kühe melken. Aber als der liebenswerte Typ von nebenan, der aussieht wie dem nächsten Country Music Video entsprungen, ihr seine Hilfe anbietet, merkt Cara, dass die beste Story vielleicht eine Love Story ist. Nämlich ihre ... 

(Verlagsseite)

Liora Blake ist Romance-Autorin und lebt in Colorado. Sie schreibt, weil es das ist, was sie immer tun wollte. Sie schreibt Romane, weil sie es mag, die ganze Geschichte zu erzählen. Und sie schreibt Liebesromane, weil Happy Endings einfach am schönsten zu erzählen sind. Wenn Sie nicht gerade tippt, backt sie wahrscheinlich Kekse, die sie nicht essen sollte, denkt sich raffinierte Entschuldigungen aus, damit sie nicht joggen muss, oder bittet einen netten Barrista ihr einen weiteren vierfachen Espresso zu machen.


31 Kapitel
Leseprobe von "Fair Catch" (Band 1)


In "Wild Dream" geht es, wie schon im ersten Band der Reihe, um zwei Menschen, die kaum unterschiedlicher sein könnten. Garrett ist mit dem zufrieden, was er hat. Er liebt sein Leben auf dem Land, die Routine, auch die Vorhersehbarkeit. Cara dagegen ist ein Stadtkind. Sie will eine Karriere haben, erfolgreich sein. Vom Landleben hat sie keine Ahnung. Als sie aufeinander treffen, stimmt die Chemie dennoch sofort.

Die Liebesgeschichte der beiden hat mir gut gefallen, obwohl sie mich oft frustriert hat. Cara und Garrett fühlen sich von Anfang an zueinander hingezogen, sie wollen offensichtlich miteinander schlafen und es entsteht auch rasch eine emotionale Bindung, doch sie kommunizieren einfach nicht. Da Cara wegen eines Auftrages in die kleine Stadt gekommen ist und plant, danach wieder abzureisen, denken beide, dass die Beziehung zwischen ihnen nur auf Zeit ist. Deshalb spricht keiner über seine Gefühle und sie machen sich unnötig unglücklich, was nicht immer leicht zu lesen war. Trotzdem hat die Autorin die Emotionen der Protagonisten eindringlich und überzeugend dargestellt und ich habe mit ihnen mitgefiebert, dass alles gut ausgehen wird. Zudem gab es viele Momente, die das Paar glücklich und entspannt gezeigt und die Verbindung zwischen ihnen deutlich gemacht haben, sodass ich das Buch auch genießen konnte.

Der Schreibstil war wieder angenehm und ließ sich leicht lesen, allerdings sind mir einige Flüchtigkeitsfehler aufgefallen, die den Lesefluss ein wenig gestört haben. Davon abgesehen konnte das Buch mich aber überzeugen. Die Romanze von Garrett und Cara, die ich beide sehr sympathisch fand, hat mich gefesselt und auch wenn die mangelnde klare Kommunikation gelegentlich frustrierend war, mochte ich die Entwicklung der Beziehung und fand sie realistisch. Schön war außerdem, dass Whitney und Cooper in "Wild Dream" einige Szenen hatten und man mehr über ihr gemeinsames Leben erfahren hat. Die Protagonisten von Band 3 wurden ebenfalls vorgestellt und ihre Liebesgeschichte verspricht abwechslungsreich und unterhaltsam zu werden.

Dieses Buch bekommt von mir 4 Sterne. Trotz allem hat es mich gut unterhalten und obwohl der Weg der Protagonisten steiniger war, als ich erhofft hatte, war die Liebesgeschichte schön.


Verlagsseite
Homepage der Autorin (englisch)

Herzlichen Dank
_________________

... an den Verlag, der mir das Buch über Netgalley zur Verfügung gestellt hat.
Habt ihr schon von dem Buch gehört?
Oder kennt ihr den ersten Band?
Wenn ja, was ist eure Meinung?
Noch einen schönen Tag :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen