Freitag, 3. November 2017

Rezension | "Ready for Wild" von Liora Blake

Gallery Books | eBook | 320 Seiten | 31. Oktober 2017 | 978-1501155185  | Band 3
Grand-Valley, Band 3
Fair Catch / First Step Forward (1)
Wild Dream / Second Chance Season (2)


(Verlagsseite)

Featuring Liora Blake’s signature “funny, endearing, and more than a little hot” (Library Journal) style, the third novel in the Grand Valley series features a rough-talking game warden going toe-to-toe with a TV star who unexpectedly turns his life upside down.

Braden Montgomery is certain about three things: one, luck is for suckers; two, time spent outdoors is what keeps him sane; and, three, when it comes to sharing his bed, there’s only one female he’s willing to put up with—his Chesapeake Bay retriever, Charley. Braden’s constructed his life on these beliefs, and he’s quite content with the status quo.

But when a moment of bad luck lands Braden toe-to-toe with a blonde bombshell with her own television show, his stubbornly structured reality begins to unravel... 

(Verlagsseite auf Ullstein.de)

Liora Blake ist Romance-Autorin und lebt in Colorado. Sie schreibt, weil es das ist, was sie immer tun wollte. Sie schreibt Romane, weil sie es mag, die ganze Geschichte zu erzählen. Und sie schreibt Liebesromane, weil Happy Endings einfach am schönsten zu erzählen sind. Wenn Sie nicht gerade tippt, backt sie wahrscheinlich Kekse, die sie nicht essen sollte, denkt sich raffinierte Entschuldigungen aus, damit sie nicht joggen muss, oder bittet einen netten Barrista ihr einen weiteren vierfachen Espresso zu machen.


29 Kapitel
Acknowledgments


"Ready for Wild" erzählt, wie seine beiden Vorgänger, eine schöne Liebesgeschichte mit Charakteren, die scheinbar nicht viel gemeinsam haben. Bereits in Band 2 konnte man einen kleinen Einblick in ihre Beziehung bekommen und erfahren, dass Braden ein Problem mit Ambers Arbeit hat. Für ihn sind Fernsehsendungen über das Jagen unecht und zu künstlich, weshalb er nicht gerade eine positive Meinung über Amber hat, die eine Folge in seinem Revier drehen möchte. Er fühlt sich zu ihr hingezogen, aber das Verhältnis zwischen ihnen beginnt mit einigen Spannungen - und Neckereien. Und natürlich dauert es nicht lange, bevor sie anfangen, sich näher zu kommen.

Ich muss sagen, dass ich eine Weile gebraucht habe, um eine Verbindung zu Amber aufzubauen. Sie ist definitiv ein sympathischer Charakter und nach einigen Kapiteln aus ihrer Sicht war sie mir ans Herz gewachsen, allerdings konnte ich mich von Anfang an viel mehr mit Braden und seinem Verlangen nach einem bodenständigen, authentischen Leben identifizieren als mit der ständigen Selbstdarstellung, die Teil ihrer Arbeit war. Sie macht Selfies für Instagram, bewirbt Produkte... für mich klang das sehr anstrengend und es wirkte auf mich auch so, als sei sie nicht hundertprozentig glücklich damit, wie alles abläuft. Trotzdem war es interessant, da die Protagonisten ganz andere Vorstellungen und Erwartungen haben und es somit viel Konfliktpotential gab. Wie könnte ein gemeinsames Leben aussehen? Muss jemand etwas aufgeben? Wollen sie das überhaupt? Diese Fragen beschäftigen die beiden im Lauf der Geschichte immer mehr und es war interessant zu sehen, wie sie daran gearbeitet haben, es heraus zu finden.

Die Romanze war sehr schön geschrieben. Die Annäherung war für mich realistisch und sowohl die körperliche Anziehung als auch die Emotionen waren gut dargestellt. Es ist nicht immer leicht zwischen ihnen, da beide stur sind und verletzend sein können, doch sie passen trotzdem zusammen und die Autorin hat diese Verbindung zwischen ihnen überzeugend dargestellt. Sie entwickelt sich einfach ganz natürlich. Mir hat ebenfalls gefallen, dass sie (zumindest die meiste Zeit) mit ihren Problemen umgehen und kommunizieren. Generell gefällt mir an der "Grand Valley"-Reihe, dass die Charaktere auf den ersten Blick unterschiedlich zu sein scheinen, aber als Paare trotzdem sehr gut harmonieren und gemeinsam Hindernisse überwinden. Es ist zwar nicht immer einfach zwischen ihnen, doch es funktioniert.

"Ready for Wild" ist eine angenehme, kurzweilige Lektüre mit interessanten Charakteren, die eine tolle Chemie haben, und ich kann diesem Band ebenfalls vier Sterne geben.

WERBUNG
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:

Verlagsseite (englisch)
Homepage der Autorin (englisch)

Herzlichen Dank
_________________

... an den Verlag, der mir das Buch über Netgalley zur Verfügung gestellt hat.
Kennt ihr die Reihe bereits?
Wenn ja, wie findet ihr sie?
Noch einen schönen Tag :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen