Freitag, 2. März 2018

Rezension | "Finding Dandelion" von Lex Martin

LYX.digital | eBook | 317 Seiten | 01. März 2018 | B077G738PZ5 | Band 2
Originaltitel: Finding Dandelion

"Es ist definitiv ein bisschen schwierig, mit Jax befreundet zu sein, wenn ich splitternackt bin." // bei 48,5%
Dearest, Band 2
Loving Clementine / Dearest Clementine (1)
Kissing Madeline (3)

(Verlagsseite)

Eine Nacht ist nicht genug ...
Als Dani Hart auf den Fußballstar des Colleges Jax Avery trifft, ist die Atmosphäre wie elektrisch aufgeladen. Zwischen ihnen knistert es, ihre Verbindung ist magisch, die sexuelle Spannung unvorstellbar. Doch Jax ist für seine One-Night-Stands bekannt, und so sollte es für Dani kein so großer Schock sein, dass er sie bei ihrer nächsten Begegnung nicht zu erkennen scheint. Dass er der Bruder ihrer neuen Zimmergenossin ist? Das ist ein Schock! 

(Verlagsseite)

Lex Martin schreibt sexy Contemporary-Romane und arbeitet als Englischlehrerin. Sie liebt Musik und Bücher und lebt zurzeit mit ihrem Mann und ihren Zwillingstöchtern in Los Angeles. 


Prolog
47 Kapitel
Epilog
An meine Leser
Danksagung



"Loving Clementine" hatte mich letztes Jahr begeistert. Mich hatte zwar das meiner Meinung nach unnötige Eifersuchtsdrama gestört, aber davon abgesehen fand ich das Buch wunderschön, berührend und auch realistisch. Was man bereits über Jax und Dani erfahren hat, hat auf jeden Fall dafür gesorgt, dass ich auf den zweiten Band der Reihe sehr neugierig war und ich konnte es kaum erwarten, "Finding Dandelion" zu lesen. Leider konnte das Buch meine hohen Erwartungen nicht ganz erfüllen.

Der erste Teil der Geschichte, der quasi parallel zur Handlung des ersten Bandes läuft, hat mir gefallen. Die Chemie zwischen den Charakteren stimmt von Anfang an und obwohl der Grund, wieso Jax sich nach ihrer ersten Begegnung nicht an Dani erinnert, irgendwie klischeehaft ist, hat die Autorin mich mit ihrer Darstellung doch überzeugt. Das Gefühlschaos, in dem die Protagonistin sich befand, wurde realistisch geschildert und die langsame erneute Annäherung der beiden war schön geschrieben. Man hat wirklich gesehen, dass es zwischen ihnen nicht nur knistert, sondern sie sich auch davon abgesehen verstehen und dass sie zusammen passen würden. Die mangelnde Kommunikation über gewisse Ereignisse war zwar schade, doch aufgrund der bisherigen Erlebnisse der beiden irgendwie nachvollziehbar.

Nach einer Weile waren es mir allerdings zu viele Konflikte. Jax' Verhalten war für mich in der Mitte des Buches nur schwer zu ertragen; seine Gefühle waren verständlich, wie er damit umgegangen ist und wie er deshalb Dani behandelt hat, fand ich weniger gut. Er hat sich später dafür entschuldigt und musste Konsequenzen erdulden, was ich mochte; trotzdem fand ich schade, dass es überhaupt dazu gekommen ist, und er hat deshalb bei mir Sympathien eingebüßt. Davon abgesehen fand ich die Geschichte schön und gerade das letzte Drittel hat wieder gezeigt, dass sie zusammen einfach funktionieren und sich verstehen. Das Ende war sehr süß und hat mir gefallen. Die Autorin hat die Gefühle der Protagonisten überzeugend dargestellt, aber etwas weniger Drama hätte dem Buch meiner Meinung nach gut getan. Deshalb habe ich 3,5/5 Sternen vergeben.

WERBUNG
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:

Verlagsseite
Verlagsseite der Autorin
Homepage der Autorin (Englisch)

Herzlichen Dank
_________________

... an den Verlag, der mir das Buch über Netgalley zur Verfügung gestellt hat.
Habt ihr schon einmal von dem Buch gehört?
Oder kennt ihr ein anderes Werk der Autorin?
Habt ein schönes Wochenende :)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung von Google.

-->