Donnerstag, 24. Mai 2018

Top Ten Thursday #366



Diese Woche lautet das Thema:

Zeige deine 10 dicksten Bücher
Ich lese gar nicht gerne dicke Bücher, weswegen meine Auswahl heute enorm gegen Kerstins Bücher abstinkt :D

  1. Sherlock Holmes [Gesamtausgabe] | Arthur Conan Doyle | 2200 Seiten » ungelesen
  2. Passage-Trilogie (1): Der Übergang | Justin Cronin | 1024 Seiten » ungelesen
  3. After (3): Love | Anna Todd | 944 Seiten
  4. Dornenkleid | Karen Rose | 928 Seiten
  5. Dornenmädchen | Karen Rose | 896 Seiten


Wenig überraschend sind historische Romane heute sehr dominant^^
  1. Kingsbridge (1): Die Säulen der Erde | Ken Follett | 1296 Seiten
  2. Jahrhundert-Trilogie (3): Kinder der Freiheit | Ken Follett | 1216 Seiten | ungelesen
  3. Waringham Saga (1): Das Lächeln der Fortuna | Rebecca Gablé | 1196 Seiten
  4. Fleury-Saga (1): Das Salz der Erde | Daniel Wolf | 1152 Seiten
  5. Harry Potter und der Orden des Phönix (5) | J.K. Rowling | 1024 Seiten
        
    Was sind eure dicksten Bücher? Haben wir etwas gemeinsam?
    Wir freuen uns auf eure Kommentare und eure Beiträge.
    Wir wünschen euch einen schönen Tag!

    Kommentare:

    1. Guten Morgen!

      Wir haben "Der Übergang" gemeinsam. Die 1024 Seiten zahlen sich definitiv aus. Und auch die Seiten der Folgebände. :) Die Trilogie ist toll!

      Diesen Sherlock-Holmes-Schuber hatte ich auch mal im Blick. Aber die Bücher sind so dick, dass man sie meiner Meinung nach gar nicht mehr gut lesen kann. Daher habe ich mich dann für schmalere Versionen - also Einzelbände - entschieden.

      Dann kenne ich noch "Kinder der Freiheit" von Kerstins Liste. Ich habe es als Hörbuch gehört und fand es gut.

      Liebe Grüße & einen schönen Tag,
      Nicole

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hallo Nicole,

        tut mir Leid, ich habe deinen Kommentar komplett übersehen :(

        Ich habe die Trilogie zu "Der Übergang" leider noch nicht gelesen, aber ich hatte es echt immer mal wieder vor. Nur leider schreckt mich die Seitenzahl enorm ab :D Ich habe die Befürchtung, dass es sich ziehen könnte...

        Ich habe in den Sherlock Holmes Schuber schon öfters mal reingeschaut und ich hatte keine Probleme damit, sie zu lesen. Klar, sie werden nach einer Weile echt schwer, aber ich lese auch nur hin und wieder mal darin :) Zum Durchlesen sind sie nichts. Das stimmt :)

        Liebste Grüße
        Julia

        Löschen
    2. Schönen guten Morgen!

      Oh ja, den Sherlock Holmes Schuber hatte ich auch schon im Auge, ich hoffe, dass der auch irgendwann noch bei mir einziehen wird :)

      "Der Übergang" war so klasse! Überhaupt die ganze Trilogie war so weitgreifend und voller Ideen!
      Bei der "After" Reihe war ich jetzt echt überrascht, ich hab die ja nie gelesen, wusste aber nicht, dass die Bücher so dick sind O.O Hätte da eher auf dünnere getippt.

      "Die Säulen der Erde" haben wir ja ebenfalls gemeinsam, ein großartiges Buch!!! Genauso wie die Fortsetzung ♥ Nur Band 3 konnte mich dann leider nicht mehr so überzeugen.
      Die Waringham Saga, was für geniale Bücher, ich liebe ja alle Romane der Autorin, sie schreibt immer so fesselnd, dass die Seiten nur so dahinfliegen :D
      Aber auch Daniel Wolf find ich klasse, da hab ich auch schon alle Bände gelesen.
      Harry Potter, daran hab ich ehrlich gesagt gar nicht gedacht, aber stimmt, der Band ist wirklich ganz schön dick! *.*

      Liebste Grüße, Aleshanee

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        die Fortsetzungen von "Die Säulen der Erde" habe ich noch nicht gelesen; den zweiten Band habe ich im Regal stehen, aber irgendwie bin ich noch nicht dazu gekommen, es zu lesen. Dass du den dritten Band nicht so gut fandest, weiß ich noch... mal sehen, wie ich Band 2+3 bewerte, wenn ich mal dazu komme.
        Gablé schreibt wirklich toll :) Ich habe bisher nur ihre beiden Bücher um Otto den Großen und "Das Lächeln der Fortuna" gelesen, aber die drei haben mir auch wirklich gut gefallen und ich bin schon gespannt auf die anderen Bände der Waringham Saga.
        Der fünfte Potter ist sehr dick, ja^^ Gerade die deutsche Übersetzung...

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    3. Hallo ihr zwei,
      die Säulen der Erde hat es heute uauch auf meine Liste geschafft. Tore der Welt hatte ich auch in der Hand, wollte dann aber lieber noch andere Bücher zeigen. Ich mochte beide sehr.

      Die After-Reihe habe ich auch gelesen. Da ich sie aber nur als eBook habe, habe ich nicht mehr daran gedacht, dass die Bücher teilweise recht lang waren.

      Mit dem Übergang liebäugele ich noch. Da für die ganze Reihe ingesamt aber schon eingie Seiten zusammenkommt, hat mich das bisher immer noch abgeschreckt, weil mir dann doch irgendwie die Zeit fehlte.

      Viele Grüße
      Anja

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hallo Anja,

        tut mir Leid, ich habe deinen Kommentar leider komplett übersehen :(
        Ich habe die "After"-Reihe nur als Hörbuch gehört, deswegen war ich auch überrascht über die lange Seitenzahl :D
        Mich hat "Der Übergang" und die Reihe bisher auch abgeschreckt wegen der Seitenzahl. Aber zumindest sind Band 1 und 2 schon mal eingezogen. Vielleicht lese ich es dann auch irgendwann mal :D

        Liebste Grüße
        Julia

        Löschen
    4. Hallo ihr zwei. :)

      Liebe Julia, theoretisch hätten wir eine Gemeinsamkeit mit dem Sherlock Holmes Schuber. Allerdings habe ich den dann nicht in meine Liste aufgenommen, weil es ja eigentlich neun Bücher zusammengefasst in drei Büchern sind. :D (Ja, Herr der Ringe auch, da habe ich nicht so drüber nachgedacht. xD) Die anderen Bücher auf deiner Liste sagen mir nichts.

      Liebe Kerstin, wir haben tatsächlich eine Gemeinsamkeit. :D Harry Potter steht auch auf meiner Liste. Um deine anderen Bücher mache ich aber einen großen Bogen, historische Romane sind nämlich überhaupt nicht mein Ding.

      Hier geht's zu meinem heutigen Beitrag.

      Liebe Grüße,
      Jenny

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        Julia kann auch nichts mit historischen Romanen anfangen^^
        Der fünfte Potter hat sich heute angeboten, um mal ein anderes Genre zu zeigen... im Vergleich zu den anderen Bänden ist er sehr dick.
        "Der Herr der Ringe" wurde ja scheinbar gegen den Wunsch des Autors nicht gleich als Gesamtausgabe veröffentlicht, also kann man das durchaus als ein Buch betrachten^^

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    5. Hallo ihr beiden,
      von eurer Liste habe ich nur Harry Potter und der Orden des Phönix gelesen. Das ist das dickste Buch, das ich jemals gelesen habe. Am liebsten sind mir einfach Bücher bis 400 Seiten. Wenn ich dann am Ende denke, dass das Buch ruhig länger sein könnte, dann passt alles. :-)
      Von der After-Reihe habe ich bisher nur den ersten Teil gelesen. Band 2 liegt immer noch auf meinem SuB.
      Der Übergang ist mir schon mehrfach begegnet. Das Buch würde mich schon interessieren. Aber ich weiß nicht, ob ich es überhaupt anfangen würde, weil ich bei Seitenzahlen im vierstelligen Bereich richtig Panik bekomme. ;-)
      Sherlock Holmes will ich auch noch unbedingt lesen. Und dann kommen immer andere Bücher dazwischen.
      Ich wünsche euch noch viel Spaß beim Lesen.
      Liebe Grüße
      Tinette

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hallo Tinette,

        mich hat "Der Übergang" und die Reihe bisher auch abgeschreckt wegen der Seitenzahl. Aber zumindest sind Band 1 und 2 schon mal eingezogen. Vielleicht lese ich es dann auch irgendwann mal :D Band 3 muss ich mir dann wohl noch besorgen :)

        Liebste Grüße
        Julia

        Löschen
    6. Hallo
      Wir beide haben die Säulen der Erde und auch Harry Potter gleich. Ich habe aber auch After love gelesen. Ihr habt euch wirklich ein paar dicke Schinken ausgesucht. Der Übergang interessiert mich wirklich, aber ich habe mich besher noch nicht rangetraut.
      Eure Listen sind wirklich sehr interessant. Kinder der Freiheit von Ken Follett wollte ich eigentlich auch unbedingt einmal lesen.

      LG
      Svenja von Bücherfieber

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        "Der Übergang" steht bei mir auch noch auf der Wunschliste, von der Reihe hört man ja sehr viel Gutes. Mal sehen, wie Julia das Buch finden wird :)
        Auf "Kinder der Freiheit" bin ich auch sehr gespannt; die ersten beiden Bände haben mir sehr gefallen, also hoffe ich, dass es bei dem dritten Band nicht anders sein wird.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    7. Hallo ihr Zwei

      @Kerstin, Harry Potter hab ich alle im Regal. Die zwei Follett als Hörbuch.

      @Julia, den Übergang hab ich vor Jahren gelesen.

      Gemeinsamkeiten haben wir zwar keine, aber mir gefällt Eure Liste. Da würde mich jedes Buch interessieren.

      Liebe Grüße,Gisela

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        ich weiß ganz ehrlich nicht, ob ich so dicke Bücher anhören könnte - das muss ja eine sehr lange Laufzeit sein^^
        Freut uns, dass die Liste dir gefällt :) Die Bücher, die ich gelesen habe, kann ich auf jeden Fall alle empfehlen.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    8. Hallo,
      "Die Kinder der Freiheit" habe ich auch gelesen aber auf englisch, da ist es nicht ganz so dick :)
      "Das Salz der Erde" habe ich noch auf dem SuB und von Karen Rose habe ich auch schon einige gelesen, allerdings sind die nur so um die 600 Seiten gewesen.
      Lg Kerstin

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        "Das Salz der Erde" kann ich dir auf jeden Fall empfehlen. Mir hat die ganze Reihe gut gefallen und vor allem Band 3+4 fand ich toll - trotz des Umfangs sind die Bücher auch alle ziemlich schnell gelesen und der Autor schreibt wirklich gut :) Schon einmal viel Spaß beim Lesen!

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    9. Hey ihr beiden!
      Ken Follett scheint auf jeden Fall der Gewinner des Top Ten Thursday in dieser Woche zu sein. :D
      Der Sherlock Holmes Schuber sieht dafür echt toll aus. Wenn ich nicht schon eine Ausgabe der Werke hätte, könnte ich hier schwach werden!

      LG
      Sam

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        ja, der Autor ist mir auch SEHR oft begegnet - kein Wunder, seine historischen Romane sind ja fast alle ziemlich umfangreich^^
        Der Schuber ist wirklich schön :) Wir haben aber auch eine andere Gesamtausgabe im Regal stehen.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    10. Huhu,

      @Kerstin: Die Säulen der Erde habe ich auch gelesen, aber da er nicht mein Liebling ist habe ich ihn weg gelassen.

      LG Corly

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        ich würde auch nicht sagen, dass es mein Liebling ist... ich hatte das Buch mit 4 Sternen bewertet, aber es hatte für mich doch einige Längen.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    11. Hey ihr beiden :)

      Wir haben heute After Love gemeinsam :) Harry Potter hätte auch meine Liste gekonnt, aber da das Buch bei meinen Eltern steht, hab ich gar nicht daran gedacht^^
      Die anderen Bücher sind mit Ausnahme von Sherlock Holmes wohl eher nix für mich.

      Meine dicksten Wälzer

      Liebe Grüße und einen schönen Abend :D
      Andrea

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        "Harry Potter" ist mir eigentlich ziemlich schnell eingefallen^^
        "Sherlock Holmes" will ich bei Gelegenheit auch noch lesen; wir haben eine andere Gesamtausgabe im Haus und ich hoffe, dass ich dieses Jahr noch dazu komme, damit anzufangen.

        Danke, dir schon mal ein schönes Wochenende!
        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    12. Hey ihr beiden,

      Wir ihr ja schon angemerkt habt, haben wir Harry Potter gemeinsam. Ansonsten kenne ich leider kaum ein Buch auf eurer Liste, vermutlich weil ich praktisch nie historische Romane lese :D
      Die After Reihe sagt mir was, aber den ersten Band fand ich so schrecklich, dass ich die Reihe nicht mehr weitergelesen habe :D

      Liebe Grüsse

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        ja, historische Romane haben meine Liste klar dominiert^^ Da gibt es sehr viele dicke Wälzer...
        Schade, dass du den ersten Band nicht mochtest - Julia hatte ihn, wenn ich mich recht erinnere, gut bewertet.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    13. Hallo Ihr Beiden,

      Dornenmädchen haben wir gemeinsam. Und dazu habe ich noch ein anderes Buch von Karen Rose ausgewählt.
      An Harry Potter habe ich gar nicht gedacht, muss ich gestehen ;-)

      Hier ist meine heutige Liste

      Liebe Grüße und noch einen schönen Abend,

      Conny

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        "Harry Potter" ist mir eigentlich ziemlich schnell eingefallen^^ Zumindest, nachdem ich die dicksten historischen Romane ausgewählt hatte...

        Danke, dir schon mal ein schönes Wochenende!
        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    14. Huhu ihr Beiden,

      unsere Gemeinsamkeiten mit Die Säulen der Erde, das Salz der Erde, Harry Potter und Rebecca Gablé als Autorin hat Kerstin ja schon entdeckt. Ich muss sagen mit der Jahrhundert-Trilogie von Ken Follett konnte ich eher weniger anfangen, da bin ich irendwie in den ersten Band nicht rein gekommen. Und Heike wollte schon lange mal eins der Bücher von Karen Rose lesen, kam aber bisher noch nicht dazu.

      Liebe Grüße,
      Steffi vom Lesezauber

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        beim ersten Band der "Jahrhundert-Trilogie" hatte ich auf den ersten hundert Seiten auch Schwierigkeiten, mich in die Geschichte einzufinden, aber danach fand ich das Buch gut und der zweite Band konnte mich von Anfang an fesseln. Schade, dass das Buch dich nicht überzeugen konnte.
        Von Karen Rose will ich bei Gelegenheit auch noch etwas lesen.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    15. Guten Morgen!

      Was, Harry Potter hatte auch so viele Seiten? Mist, dann fehlt er ja auf meiner Liste... Gerade den fünften Teil fand ich so großartig, das war mein Liebling.

      Liebe Grüße,
      Rubine vom Kamingeflüster

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        ja, der fünfte "Harry Potter" ist auf Deutsch sehr, sehr umfangreich. Die englische Ausgabe hat glaube ich 'nur' 700-800 Seiten^^ Der fünfte Band war nicht unbedingt mein Liebling (das ist der dritte), aber ich habe ihn auch gerne gelesen und die ganze Reihe gehört nach wie vor zu meinen Favoriten.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen

    Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
    Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung von Google.

    -->