Samstag, 29. September 2018

Rezension | "Second Chance" von Rose Bloom

Selbstverlag | eBook | 218 Seiten | 30. August 2018 | B07H13ZN7Z | Band 1

"Fast hätte ich mir Gefühle gestattet. Fast. Aber auch diese hatten in meiner Welt nichts mehr zu suchen." // bei 7,7%
Chance, Band 1
Third Chance | Oktober 2018
Fourth Chance | Januar 2019

(Amazon.de)

Sie sagten, ich wäre nicht gut genug für sie.
Sie sagten, sie und ich, das könnte niemals funktionieren.
Sie sagten, sie hätte etwas Besseres verdient.

Sie hatten recht.

Aber es interessierte mich nicht. Und ich zog sie hinab in die Dunkelheit. Bis ich selbst daran zerbrach.

Drogen, Armut und ein prügelnder Pflegevater. Das ist Tanners Leben, bevor Cassie auftaucht.
Tanner und Cassie wachsen in zwei unterschiedlichen Welten auf und fühlen sich doch zueinander hingezogen. Mit siebzehn verlieben sie sich bedingungslos, bis Tanner eine folgenschwere Entscheidung trifft und Cassie verlässt.

Sieben Jahre später treffen sie wieder aufeinander. Doch es ist kein Zufall. Tanner hatte sieben Jahre, um zu dem Mann zu werden, den Cassie verdient.
Aber Cassie ist eine andere geworden. Kühl. Distanziert. Eiskalt.

Macht es Sinn, um etwas Altes zu kämpfen, wenn dich das Neue von sich stößt?
Oder vergisst man sich dabei unweigerlich selbst?

Es gibt so viele Gründe, dich zu lieben. Du bist mein Licht in der Dunkelheit und ich will endlich wieder sehen.

(Amazon.de)

Wir schreiben das Jahr 1993. Ein braunhaariges achtjähriges Mädchen, wir nennen sie der Einfachheit halber Rose Bloom, sitzt stundenlang in ihrem Zimmer und kritzelt mit Buntstiften und viel Fantasie eine Geschichte nach der anderen in ihre Schulhefte. Sehr zum Bedauern ihres Mathelehrers, der außer seinen Zahlen und Formeln nichts anderes als Hausaufgabe gelten lässt.
In Rose Blooms Familie hatten Bücher schon immer einen hohen Stellenwert. Im Grundschulalter entdeckte sie selbst das Schreiben und konnte es nach einer längeren Pause niemals wirklich sein lassen.

Dann entdeckte Rose die weiten Möglichkeiten des Selfpublishings und im Januar 2016 entstand die erste Szene zu ihrem allerersten Liebesroman, den sie im Mai 2016 veröffentlichte.
Danach war sie nicht mehr zu stoppen. Es folgten zahlreiche Liebesromane, unter anderem Veröffentlichungen in den Verlagen Forever by Ullstein und Obo e-Books.
Ihre Geschichten "Stolen Love" und "Breaking the Rules" standen 2017 auf den BILD- und Amazon-Bestsellerlisten in den Top 10. Mit ihrem aktuellen Buch "Second Chance" schaffte es die Autorin im September 2018 auf Platz 1 der Amazon-Kategorie New Adult. Weitere Bücher waren über Wochen in den Top 10 des Amazon-Gesamtrankings zu finden.
Rose Blooms Bücher zeichnen sich vor allem aus durch viel Gefühl, Liebe und Leidenschaft in einem bildlichen Schreibstil. Sie möchte den Leser vollständig in die Geschichte saugen, genauso wie sie beim Schreiben völlig darin aufgeht.
Die besten Ideen kommen ihr bei einem langen Spaziergang mit ihrem Hund Ecki. Oder mitten im Schlaf, sehr zum Leidwesen ihres Mannes. Mit ihm und ihrer gemeinsamen Tochter lebt sie in der Nähe von Frankfurt in einem Häuschen im Grünen.
Übrigens, heute wäre ihr Mathelehrer ganz sicher stolz auf sie.


33 Kapitel
Epilog
Danksagung
Leseprobe: "Third Chance"


"Second Chance" ist eine Liebesgeschichte, die auf zwei Zeitebenen erzählt wird. Zum einen spielt sie in der Gegenwart, zum anderen bekommt man Einblicke in die gemeinsame Vergangenheit des Paares und erfährt, wie sie sich kennen- und lieben gelernt haben, aber auch, wie ihre Beziehung vor sieben Jahren zerbrach.

Bloom zeigt dabei sehr schön, wie die vergangenen Ereignisse die beiden Charaktere beeinflusst und verändert haben. Während Tanner fest entschlossen ist, Cassandra - die er immer 'Star' genannt hat - zurückzuerobern, will sie niemanden mehr an sich heranlassen, um nicht ein zweites Mal verletzt zu werden. Dieses Szenario ist in vielerlei Hinsicht ein Kontrast zu ihrer früheren Beziehung und es war interessant, die veränderte Dynamik zu verfolgen. Das Gefühlschaos der Protagonistin war ebenfalls glaubwürdig dargestellt und es wirkte sehr realistisch, dass ihr Exfreund verwirrende Emotionen in ihr ausgelöst hat.

Die Liebesgeschichte an sich hat sich gut entwickelt und mir haben sowohl die erste Annäherung und Verliebtheit der Teenager als auch die aufgeladene und komplizierte aktuelle Situation sehr gefallen. Tanner war dabei für mich ein etwas interessanterer Charakter als Cassandra, aber ich fand beide sympathisch und die Autorin hat beide Sichtweisen sehr echt geschrieben, sodass es leicht war, mit beiden zu fühlen. Dies wurde dadurch verstärkt, dass ihnen einiges zugemutet wurde; Tanner hatte eine schwere Kindheit und Jugend und wurde dadurch in fragwürdige Aktivitäten verstrickt, doch Cassandra hatte ebenso mit ihren ganz eigenen Problemen zu kämpfen, obwohl ihr Leben im Vergleich sehr privilegiert war. Trotz aller Unterschiede zwischen den Protagonisten war ihre besondere Verbindung durchgängig präsent und sie haben einander gut ergänzt.

Die Entwicklung der Handlung fand ich insgesamt sehr stimmig, doch am Ende ging mir alles ein wenig zu schnell und weitere Einzelheiten wären toll gewesen, obwohl alle wichtigen Momente vorhanden und die Szenen durchaus emotional waren. Das ist allerdings nur ein kleiner Kritikpunkt und davon abgesehen konnte "Second Chance" mich auf jeden Fall überzeugen. Ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzungen, in denen es um Tanners Brüder gehen wird.

WERBUNG
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Kennt ihr das Buch schon?
Wenn ja, wie fandet ihr es?
Habt einen schönen Tag :)

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das Urheberrecht der Inhaltsangabe und des Covers unterliegt der Autorin beziehungsweise anderen Rechtsinhabern.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung von Google.

-->