Mittwoch, 14. November 2018

Cover Theme Day #66


Diese Woche lautet das Thema:

Zeige ein Cover, auf dem kein Lebewesen zu sehen ist



Meine Wahl ist heute spontan auf "When it's real" von Erin Watt gefallen. Ich mochte das Buch eigentlich sehr gerne (auf jeden Fall mehr als den ersten Band der "Paper"-Reihe) und auch das Cover gefällt mir gut. Darauf ist kein Lebewesen zu sehen, sondern nur eine Wunderkerze.


When it's real – Liebe überwindet alles
von Erin Watt
Meine Rezension dazu gibt es hier.


Inhalt
Unter normalen Umständen hätten sich Oakley und Vaughn wohl nie kennengelernt. Während sich die siebzehnjährige Vaughn seit dem Tod ihrer Eltern um ihre Geschwister kümmern muss, ist das Leben des neunzehnjährigen Oakley eine einzige Party. Als Rockstar hat er sich nicht nur eine Bad-Boy-Attitüde zugelegt, sondern auch jede Menge Groupies. Dann beschließt sein Management, dass er dringend ein besseres Image braucht. Vaughn soll ein Jahr lang Oakleys Freundin spielen. Doch die beiden können sich auf den Tod nicht ausstehen. Während die gesamte Presse rätselt, wer das neue Mädchen an Oakleys Seite ist, muss sich Vaughn fragen: Kann sie sich selbst treu bleiben in dieser Welt voller Glitzer, Glamour und Gerüchte? 

Info
Piper | eBook | 480 Seiten | 3. April 2018 | 978-3492061087 




Ich habe heute einen historischen Krimi ausgesucht, der mir sehr gefallen hatte :)

Info
C.J. Sansom - Matthew Shardlake (1): Pforte der Verdammnis Rezension
FISCHER Taschenbuch | 480 Seiten | 978-3596158409 | 1. Oktober 2005

Inhalt
England, im Jahre 1537: Die Reformation ist in vollem Gange, Heinrich VIII hat sich selbst zum "Oberhaupt der Kirche" ernannt und unter Thomas Cromwells Befehl reisen Kommissare durchs Land, die die Klöster inspizieren sollen.

Im Kloster von Scarnsea an der Südküste Englands sind derweil die Dinge gänzlich außer Kontrolle geraten. Einem von Cromwells Kommissaren ist dort mit einem einzigen Säbelhieb der Kopf vom Rumpf abgetrennt worden. In der folgenden Nacht wird ein schwarzer Hahn auf dem Altar geopfert. Wer steckt dahinter? Und warum?

Matthew Shardlake, Rechtsanwalt und lange Zeit ein Befürworter der großen Reformation, wird von Cromwell nach Scarnsea beordert, um die Sachlage zu klären.

Aber je mehr er ermittelt, desto klarer wird ihm auch, dass er im Grunde niemandem und nichts trauen kann.....

Was habt ihr heute ausgesucht? Welches Cover gefällt euch besonders gut?
Wir freuen uns auf eure Kommentare und eure Beiträge
und wünschen euch einen schönen Tag :)

Kommentare:

  1. Hey ihr beiden :D

    @Julia: das Buch kenne ich vom sehen her, ich bin mir aber sehr unschlüssig, ob ich es lesen werde. Das liegt aber vor allem daran, dass Vaughn für mich ein Männername und Oakley ein Frauenname ist. Ich hatte mal reingelesen und bin da ständig durcheinander gekommen. Naja mal schauen ...

    @Kerstin: Das Buch kenne ich mal wieder noch nicht, spricht mich aber vom Genre her auch nicht so richtig an. Das Cover gefällt mir aber ganz gut :)

    Liebe Grüße und einen schönen Mittwoch :D
    Andrea
    Mein heutiger Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      also mit den Namen hatte ich echt überhaupt keine Probleme :D Vielleicht ist das aber auch einfach Gewöhnungssache? Wäre ja blöd, wenn du dir deswegen eine gute Geschichte durch die Lappen gehen lassen würdest :D

      Liebste Grüße
      Julia

      Löschen
  2. Hey ihr zwei!

    Ah, witzig, ich habe heute auch ein Buch von Erin Watt genommen. :D "When it's real" habe ich leider noch nicht gelesen, es liegt aber bereits auf meinem SuB. Da mich mein erstes Werk von Erin Watt so begeistern konnte, bin ich auf die weiteren Bücher des Autorinnen-Duos wirklich schon sehr gespannt.

    Das Buch von Kerstin kenne ich nicht, es spricht mich auch nicht so an. Historische Bücher fallen eher selten in mein Beuteschema.

    Mein Cover:

    https://buecherweltcorniholmes.blogspot.com/2018/11/aktion-cover-theme-day-59.html

    Ich wünsche euch beiden einen schönen Mittwoch. :)

    Liebe Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corinna,

      die "Paper"-Reihe (zumindest der erste Band) hat mich ja nicht so überzeugt, aber es gibt ja auch ein neues Buch von Erin Watt, was mich sehr anspricht :) Das werde ich vermutlich auch noch lesen!

      Liebste Grüße
      Julia

      Löschen
  3. Hallo ihr beiden,
    ich muss gestehen, ich habe noch nie etwas von Erin Watt gelesen. Aber ihr Schreibstil soll ja wirklich gut sein?!
    Das Buch von Kerstin wäre auch etwas für mich vom Inhalt her.
    Ich lese momentan einen Thriller und habe das Buch auch direkt gewählt, da es kein Lebewesen enthält.

    Liebe Grüße und viele tolle Lesestunden,

    Melanie von Bücher sind Schiffe ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      ich habe ein Buch von Erin Watt gelesen und der Schreibstil lässt sich auf jeden Fall gut lesen, aber er ist mir nicht als etwas besonderes in Erinnerung geblieben...
      "Pforte der Verdammnis" kann ich dir auf jeden Fall empfehlen :) Das Buch hat mir sehr gefallen und ich bin schon gespannt auf die anderen Bände.

      Danke, die wünschen wir dir auch!
      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  4. Huhu,

    eure Cover gefallen mir beide. Ich glaube nicht, dass ich mit der Paper Reihe noch anfangen werde.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      ich will den zweiten Band ja noch lesen, aber mich interessieren andere Bücher von Erin Watt auch mehr, die einfach interessant klingen...

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  5. Huhu,

    ich kenne eure beiden Bücher nicht, aber die Cover passen sehr gut. Viel Spaß beim Schmökern!

    LG,
    Rubine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      die Cover sind wirklich beide ansprechend - und die Geschichten haben uns auch recht gut gefallen, das ist ja das wichtigste :)

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  6. Hallo ihr Zwei,

    leider hab ich es gestern nicht mehr geschafft, vorbei zu schauen. Unser Sohn ist zwei geworden und wir hatten die Hütte so voll, dass ich danach einfach nur noch k.o. war :D

    Das Cover von Julia kenne ich vom Sehen und ich finde es unheimlich toll. Von Erin Watt habe ich noch Paper Princess auf dem SuB liegen. Leider habe es noch immer nicht geschafft zu lesen.

    Das Buch von Kerstin kannte ich bis eben noch nicht, aber das Cover spricht mich so auch nicht richtig an.

    Beide Cover passen aber perfekt zum Thema ♥ Vielen Dank für eure Vorstellung!

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Charleen,

      dann hoffe ich, ihr hattet eine schöne Feier und dein Sohn hat sich gefreut :)

      Ich mag das Cover von Erin Watt auch besonders gerne. Anfangs hat es mich nicht so angesprochen, aber mittlerweile mag ich es :) Aber all ihre Cover sind schön gestaltet. Für mich als Cover-Käufer natürlich super schwierig zu widerstehen :D

      Liebste Grüße
      Julia

      Löschen

Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung von Google.

-->