Montag, 26. November 2018

Rezension | "Keine Ahnung, ob das Liebe ist" von Julia Engelmann


der Hörverlag | Audio CD | 1h 41 | 17. September 2018 | 978-3844531046 

"Vom Himmel fehlt ein kleines Stück,
ich sehe es von hier,
eine Lücke, die sich nie mehr schließt,
sie hat die Form von dir.
"
// Löwenherz
Julia Engelmann & die Liebe
Poetry-Slammerin Julia Engelmann begeistert seit ihrem mitreißenden Debüt "Eines Tages, Baby" mit ihrer besonderen Sprache und Melodie. In ihrem neuen Gedichtband erzählt sie frisch und einfühlsam über die Liebe und das Leben. Ihre gefühlvollen, facettenreichen Texte handeln von Sehnsucht, von der Suche nach dem eigenen Platz in der Welt, von Geborgenheit und davon, was es bedeutet, füreinander da zu sein. Julia Engelmanns Lesung sprüht vor Energie und Lebensfreude, regt zum Nachdenken an, macht Mut und berührt das Herz.
Gesprochen von der Autorin.

 
Julia Engelmann hat sich mit ihren drei Bänden in mein Herz geschrieben. Bisher war ich nie ein Fan von Gedichten oder von Poetry Slam, aber ihre Werke treffen mich doch immer wieder und berühren mich tief. Ihre Worte sind so ehrlich und so ungeschönt, sie spricht vom Alltag, aber auch von Melancholie, von Unsicherheit und Liebe, von Schmerz und von Dankbarkeit. Die Palette an Gefühlen, die Julia Engelmann in ihre Texte packt, stimmen mich jedes Mal nachdenklich und klingen noch lange nach. Bei mir hat sie mit "Keine Ahnung, ob das Liebe ist" voll ins Schwarze getroffen, denn meiner Meinung nach ist dies das beste ihrer bisherigen Werke.

Ich bin ein Mensch, der viel über das Leben und dessen Sinn nachdenkt, oft verzweifelt und nicht immer seinen Platz findet, weswegen ich mich sehr geborgen fühle, in dem, was die Autorin schreibt. Oftmals trifft sie damit genau einen Nerv – eben einen meiner Gedanken – und ich finde es daher sehr tröstlich, ihre Texte zu lesen und auch zu hören. Es kommt deshalb auch oft vor, dass ich ihre Bücher öfter zur Hand nehme und mir einzelne Passagen einpräge. Julia Engelmann schreibt auf der einen Seite sehr poetisch und bildgewaltig, aber auf der anderen Seite auch ausgesprochen verständlich und persönlich. So kann nicht nur jeder etwas mit ihren Gedichten anfangen, sondern auch die Autorin Stück für Stück ein bisschen besser kennenlernen – was dazu führt, dass man sich mit ihr verbunden fühlt. 

Obwohl ich ihre ersten drei Bücher alle gelesen habe, habe ich mich bei "Keine Ahnung, ob das Liebe ist" für das Hörbuch entschieden. Ich wollte unbedingt wissen, wie die Autorin ihre eigenen Werke vorträgt. Und ich muss sagen, dass ich mich unglaublich gerne von ihrer Stimme und ihrer Betonung habe verzaubern lassen. Meiner Meinung nach ist dies ein ganz anderes Erlebnis, als die Zeilen selbst zu lesen. Vollkommen berührt hat Julia Engelmann mich mit "Löwenherz", denn dieses Gedicht ist absolut traurig und bewegend und mich hat es lange nicht loslassen können – wohl genauso wenig wie die Autorin, die darin von Verlust und Trauer schreibt und vermutlich so einige Gefühle darin verarbeitet.

Wie immer ist die Auswahl der Texte abwechslungsreich gestaltet. Es gibt sehr intensive und gefühlvolle Gedichte, wie beispielsweise "Löwenherz" und die beiden Werke "Für meine Mutter" und "Für meinen Vater". Aber es gibt auch besondere und unterhaltsame Veröffentlichungen wie "AKA BTW Coconut Oil" und "Die Ballade vom Zauberer". Alle Tracks auf den beiden CDs sind sehr gehaltvoll, tiefgründig und aussagekräftig und haben nicht nur mein Herz berührt, sondern auch meine Seele. Wieder ein ganz tolles Werk von Julia Engelmann.

"Keine Ahnung, ob das Liebe ist" ist wieder mal ein tolles, neues Werk von Julia Engelmann. Vor allem das Hörbuch war für mich eine wunderschöne Erfahrung, weswegen ich es jedem ans Herz legen kann, euch von der herrlichen Stimme der Autorin mitreißen zu lassen. Eine ganz klare Empfehlung meinerseits.


| Werbung |
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:

 


Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar.
Habt ihr Keine Ahnung, ob das Liebe ist schon gelesen?
Steht es auf eurer Wunschliste?
Ich wünsche euch einen schönen Tag!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das Urheberrecht des Klappentextes unterliegt der Verlagsgruppe Random House.
Das Urheberrecht des Titelbilds unterliegt einzig und allein der Blogredaktion.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung von Google.

-->