Freitag, 25. Januar 2019

Rezension | "Valor" von Karrie Roman

NineStar Press, LLC | eBook | x Seiten | 21. Januar 2019 | 978-1949909852 | Band 4

"He absolutely felt a strong pull toward Alec, but was it nothing more than circumstances magnifying everything he felt?// bei 42,56%
Until You, Band 4
Shipped (1)
Sentinel (2)
Trusted (3)


(Verlagsseite)

Years ago Asher Winsome almost lost his life in the jaws of a great white shark. It was the scariest moment of his life—until his four-year-old nephew is kidnapped. Called home to be with his family, who see him as the black sheep, Asher must rely on every bit of his courage if he’s going to help get his nephew back. But this is not an ordinary kidnapping. And the outcome will leave Asher running for his life.

Former FBI agent Alec Banner buries himself in his work to forget everything that’s missing in his life. His job, at a private company run by an old friend, locating missing children can be tough and brutal, but Alec is no stranger to working with the worst of humanity. From the minute he’s called to help on the Winsome kidnapping he knows something is different.

Thrown together under such difficult circumstances Asher and Alec are drawn to each other’s unrelenting courage even in the face of their fears. But a relationship begun under such impossible stress can’t survive. When his job is finished Alec runs from Asher and his growing feelings, but the danger hasn’t passed, in fact it has only just begun. And both men will need to be brave if they are to survive.
_____________________________
Warning: child abduction; mention of pedophilia; mention of past shark attack
_____________________________

(Verlagsseite)

Karrie lives in Australia’s sunshine state with her husband and two sons, though she hates the sun with a passion. She dreams of one day living in the wettest and coldest habitable place she can find. She has been writing stories in her head for years but has finally managed to pull the words out of her head and share them with others. She spends her days trying to type her stories on the computer without disturbing her beloved cat Lu curled up on the keyboard. She probably reads far too much.


Prolog
28 Kapitel
Epilog


"Valor" erzählt die Liebesgeschichte zweier Männer, die sich unter denkbar ungünstigen Bedingungen kennen lernen. Alec ist an den Ermittlungen um die Entführung von Ashers Neffen beteiligt, was bedeutet, dass sie in einer Ausnahmesituation zum ersten Mal aufeinander treffen. Trotz der Umstände fühlen sie sich zueinander hingezogen und kommen sich auch näher, doch zugleich ist ihre Situation alles andere als ideal, um eine Beziehung zu beginnen. Deshalb stellt sich ihnen - und dem Leser - natürlich die Frage, ob zwischen ihnen wirklich große Gefühle entstehen können oder ob sie sich vielleicht nur als eine Art Ablenkung benutzt haben.

Beide Charaktere sind sehr sympathisch und ich mochte, dass sie zwar in vielerlei Hinsicht 'harte Kerle' sind (schließlich war Alec FBI Agent und ist nun Privatermittler, während Asher mit den Haien taucht, obwohl er vor Jahren von ihnen angegriffen worden war), aber dennoch offen ihre Gefühle und auch ihre Verletzlichkeit gezeigt haben. Dies hat beide greifbarer gemacht und dafür gesorgt, dass ich mit ihnen fühlen konnte und so war ihr Schicksal mir alles andere als gleichgültig, was vor allem in Bezug auf die potentielle Gefahr durch Jacks Entführer bedeutsam war. Ebenso hat mir gefallen, dass sie Fehler gemacht haben und diese Konsequenzen hatten, sodass es realistische Hindernisse und Konflikte für eine potentielle Annäherung der beiden gab.

Roman hat eine gute Balance zwischen gefühlvollen, romantischen oder erotischen Momenten sowie der Spannung, die durch den Handlungsstrang um den verschwundenen Jungen entstanden ist, geschaffen. Beide Aspekte wurden ausgiebig behandelt und ich hatte den Eindruck, dass die extremen Emotionen der Familie des Opfers ausreichend Raum bekommen haben, ohne dass die Liebesgeschichte zu sehr in den Hintergrund gerückt wäre. Es war interessant, die Ermittlungen zu verfolgen und selbstverständlich hofft man die ganze Zeit, dass alles gut ausgehen wird - vor allem, nachdem die Lage sich zuspitzt. Gerade gegen Ende wurde die Geschichte noch einmal ganz besonders fesselnd und ich wollte das Buch deshalb gar nicht aus der Hand legen. Zugleich hat mir die Entwicklung der Beziehung der Protagonisten gut gefallen und sie hat sich perfekt in diese Umstände eingefügt.

Es handelt sich bei "Valor" um den vierten Band einer Reihe, doch ich konnte der Handlung auch ohne Vorwissen gut folgen. Die Charaktere aus den ersten Büchern spielen eine große Rolle, aber man bekommt ausreichend Informationen, um sich ein Bild von ihnen und ihren Beziehungen machen zu können. Allerdings machen die Szenen, in denen man mehr über sie erfährt, neugierig darauf, auch die anderen Bände zu lesen, sodass ich sie mir vermutlich besorgen werde. Die vorliegende Geschichte konnte mich auf jeden Fall überzeugen; der Schreibstil lässt sich sehr gut lesen, ich mochte die Protagonisten und die Mischung aus emotionalen sowie ernsteren Momenten ist perfekt gelungen. Deshalb vergebe ich 4 Sterne.
WERBUNG
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:

Verlagsseite (englisch)
Verlagsseite der Autorin (englisch)
Homepage der Autorin (englisch)

Herzlichen Dank
_________________

... an den Verlag, der mir das Buch über Netgalley zur Verfügung gestellt hat.
Habt ihr schon ein Buch der Reihe gelesen?
Oder seid ihr neugierig auf die Bücher?
Habt einen schönen Tag :)

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das Urheberrecht der Inhaltsangabe und des Covers unterliegt dem Autor beziehungsweise anderen Rechtsinhabern.

Kommentare:

  1. Hey Kerstin :)

    Das Buch klingt wirklich nach einer guten Geschichte und Gayromance lese ich zwischendurch ja ganz gerne mal :) schade nur, dass es auf englisch ist^^ für ein ganzes Buch ist mein englisch einfach viel zu schlecht :/
    Naja ... aber merken werde ich es mir trotzdem mal ;)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      ja, es ist auf jeden Fall eine schöne Liebesgeschichte :) Aber es scheint die Bücher bisher leider tatsächlich nur auf Englisch zu geben :/ Ich fand die Sprache zwar leicht verständlich, aber ich kann nicht einschätzen, ob andere das auch so bewerten würden...

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen

Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung von Google.

-->