Donnerstag, 4. April 2019

Top Ten Thursday #411



Diese Woche lautet das Thema:

10 Bücher, die einen Vornamen im Titel haben
  1. Dana Mallory und das Haus der lebenden Schatten | Claudia Romes
  2. Albertos verlorener Geburtstag | Diana Rosie
  3. Dearest (1): Loving Clementine | Lex Martin
  4. Die unglaubliche Geschichte des Henry N. Brown (1) | Anne Helene Bubenzer
  5. CAKE (1): Die Liebe von Casey und Jake | J. Bengtsson
  6. Cinder & Ella (1) | Kelly Oram
  7. Layken & Will (2): Weil ich Will liebe | Colleen Hoover
  8. Die Biene Maja und ihre Abenteuer | Waldemar Bonsels
  9. Artemis Fowl (1) | Eoin Colfer
  10. Romeo und Jabulile | Lutz van Dijk
    Dana Mallory: und das Haus der lebenden Schatten von [Romes, Claudia] Albertos verlorener Geburtstag: Roman von [Rosie, Diana] Loving Clementine (Dearest 1) von [Martin, Lex]  CAKE - Die Liebe von Casey und Jake von [Bengtsson, J.] Cinder & Ella von [Oram, Kelly]    
    Was habt ihr heute ausgesucht? Haben wir Bücher gemeinsam?
    Oder habt ihr etwas von der Liste bereits gelesen?
    Ich wünsche euch einen schönen Tag :)

    Kommentare:

    1. Guten Morgen, von Deiner Liste kenne ich tatsächlich mal wieder kein Buch. Aber gerade der erste Titel spricht mich total an.Von der Biene Maja und Artemis Fowl habe ich natürlich gehört. Erstere aber nur gesehen und letzteres noch nicht gelesen. Eine schöne Auswahl. Hab einen schönen Tag

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Morgen!

        "Dana Mallory und das Haus der lebenden Schatten" hat mir wirklich sehr gut gefallen; es ist ein tolles Kinder-/Jugendbuch und ich fand die Geschichte ziemlich spannend. Wenn du willst, kannst du hier meine Rezension lesen.
        Die Zeichentrickserie über die Biene Maja habe ich auch gesehen und ich mochte sie sehr gerne :) Mit der neueren Version kann ich aber nicht viel anfangen. Und von der "Artemis Fowl"-Reihe kenne ich bisher nur Band 1, ich fand ihn jedoch ziemlich gut.

        Danke, dir auch einen schönen Tag!
        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    2. Guten Morgen Kerstin,

      ein schönes Thema. Gelesen hab ich von der Liste die Will & Layken Reihe. Teil 1 fand ich auch echt gut, aber die anderen beiden leider nicht mehr, weshalb ich das Buch nicht in die Liste genommen hab. Die anderen kenn ich zum Teil vom Sehen, zum Teil aber auch gar nicht.
      Albertos verlorener Geburtstag hat mich schon öfters angelacht.

      Hier geht’s zu meinem Beitrag

      Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
      Steffi vom Lesezauber

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Morgen!

        Ich fand den ersten Band der "Layken & Will"-Reihe auch besser als die anderen beiden Bände, aber Teil 2 und 3 haben von mir noch 3,5 Sterne bekommen, also war ich weitgehend zufrieden. Schade, dass die Bücher dich wohl gar nicht überzeugen konnten...
        "Albertos verlorener Geburtstag" kann ich dir auf jeden Fall empfehlen; das Buch hat von mir 4,5 Sterne bekommen und gehörte zu meinen Highlights des letzten Jahres.

        Danke, dir einen schönen Freitag!
        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    3. Guten Morgen, Kerstin!

      Ich habe sogar einen Titel von deiner Auswahl gelesen. "Die unglaubliche Geschichte des Henry N. Brown" - ich mochte den historischen Teddybar mit seinem Geheimnis sehr. Das war mal eine interessante Idee, Zeitgeschichte durch Knopfaugen zu betrachten.

      Liebe Grüße,
      Nicole
      Zeit für neue Genres

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Morgen!

        Schön, dass die Geschichte um Henry N. Brown dir auch so gut gefallen hat :) Ich fand das Konzept auch sehr interessant und die Umsetzung war auf jeden Fall gelungen. Den zweiten Band mochte ich auch noch recht gerne (ich glaube, ich hatte 4 Sterne vergeben), aber für mich kam er nicht an den ersten Teil heran.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    4. Hallo Kerstin, :)
      ich habe zwar Weil ich Layken liebe, aber dennoch zähle ich das Buch mal als Gemeinsamkeit.^^ Und auch Artemis Fowl habe ich heute genannt. :)
      Cinder & Ella steht noch auf meiner Wunschliste. Die Geschichte spricht mich an und es gibt so viele gute Meinungen dazu.

      Liebe Grüße
      Marina

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Morgen!

        Ich habe auch nur deshalb den zweiten Teil ausgewählt, weil ich ein 'Gleichgewicht' von männlichen und weiblichen Namen haben wollte^^ Aber schön, dass wir zwei Gemeinsamkeiten haben :)
        "Cinder & Ella" kann ich dir auf jeden Fall empfehlen, ich fand die Erzählung sehr emotional und sowohl die Entwicklung der Protagonistin selbst als auch die Liebesgeschichte konnten mich überzeugen.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    5. Guten morgen >Kerstin,

      Aaaaah "Henry N. Brown" wollte ich auch auflisten, hab ihn aber total vergessen =( ich fand die Geschichte soooo schöööön =)
      Cinder & Ella befindest sich ebenfalls auf meiner WuL.

      LG Sheena

      https://sheenascreativworld.blogspot.com/2019/04/aktion-top-ten-thursday-10-bucher-die.html

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Morgen!

        Ich fand die Geschichte auch wirklich schön :) Das Konzept hat mir sehr gut gefallen und der Teddybär war einfach ein toller Charakter, der viel erlebt hat. Kennst du denn schon den zweiten Band und wenn ja, wie fandest du ihn? Für mich war er nicht ganz so gut wie Band 1, aber trotzdem schön.
        "Cinder & Ella" hat mir ebenfalls sehr gefallen und ich kann dir das Buch auf jeden Fall empfehlen.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    6. Guten Morgen Kerstin :)

      Vom sehen her kenne ich doch das ein oder andere Buch, gelesen habe ich bisher aber noch kein einziges davon. "Cinder & Ella" habe ich noch auf meiner Liste stehen, da werde ich aber wohl erstmal noch auf die Fortsetzung warten.

      Ich wusste gar nicht, dass es von Biene Maja auch Bücher gibt. Ich hab die Serie damals in meiner Kindheit geliebt :)

      Liebe Grüße
      Andrea
      Meine Top Ten

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Morgen!

        Du könntest "Cinder & Ella" auch als in sich abgeschlossenes Buch lesen, da es ein schönes Ende hat, aber es ist eben zugleich auch der Ausgangspunkt von Band 2 und ich bin schon sehr gespannt darauf, wie es mit den Protagonisten weiter gehen wird; hoffentlich wird es eine deutsche Übersetzung geben, ich lese Reihen nur ungerne in verschiedenen Sprachen.
        Doch, die Biene Maja kommt - soweit ich weiß - in zwei Büchern vor :) Eben in "Die Biene Maja und ihre Abenteuer" und dann noch in "Himmelsvolk", was ich noch nicht gelesen habe. Ich habe das Buch aber auch erst Jahre, nachdem ich die Serie kannte, gelesen; ich fand sie damals auch toll. Die neue Version spricht mich allerdings leider gar nicht an^^

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    7. Anja - Bambinis Bücherzauber4. April 2019 um 09:26

      Hallo Kerstin,

      mit Cinder und Ella haben wir heute eine Gemeinsamkeit.
      Ansonsten habe ich auch keins deiner Bücher gelesen.
      Cake würde mich auf jeden Fall noch interessieren. Da hatte mich die Länge damals (zur Veröffentlichung) aber etwas abgeschreckt - grundsätzlich mag ich lange Bücher, aber da muss ich einfach etwas mehr Zeit für haben.
      Von Colleen Hoover habe ich bisher kein Buch gelesen, obwohl alle immer so schwärmen - daher will ich das auch endlich mal ändern.

      Unser Beitrag
      Viele Grüße
      Anja

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Morgen!

        Schön, dass wir eine Gemeinsamkeit haben :)
        "CAKE" hatte mir ziemlich gut gefallen, aber die Gewichtung der Ereignisse war meiner Meinung nach etwas seltsam. Die erste Begegnung der beiden wird *sehr* ausführlich beschrieben, weitere Vorkommnisse dann weniger detailliert, was ich etwas schade fand. Trotzdem war die Länge kein Problem und man kann die Geschichte gut lesen; ich hoffe, sie wird dir gefallen, wenn du dazu kommst, sie zu lesen.
        Von Hoover habe ich bisher auch nur die "Layken & Will"-Reihe gelesen und sie hat mir alles in allem gefallen, wobei ich klar den ersten Band am besten fand.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    8. Hi Kerstin!

      Eine schöne und bunt gemischt Auswahl: Klasse!
      Gelesen hab ich davon Artemis Fowl, eine wirklich ganz tolle Reihe! <3

      Von Biene Maja kenne ich auch nur die Serie, gelesen hab ich das nie. Bei Romeo und Julia hätte ich gerne noch das Original mit auf die Liste genommen - aber du hast ja gesehen, die Auswahl war einfach zu groß!

      Dana Mallory ist mir schon so oft aufgefallen und ich habs auch sehr schnell auf meine Wunschliste gepackt, das klingt nach einem sehr spannenden Abenteuer! Und das Cover sieht auch so toll aus *.*

      Die anderen (außer Cinder & Ella vom Cover) kenne ich leider nicht.

      Liebste Grüße, Aleshanee

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Morgen!

        Ich kenne bisher leider nur den ersten Band der "Artemis Fowl"-Reihe, aber er hat mir gut gefallen und ich will die anderen Bücher auch noch lesen :)
        Das Buch um die Biene Maja habe ich auch erst gelesen, nachdem ich die Serie schon kannte; ich fand beides gut, aber mit der neuen Version der Serie kann ich nicht viel anfangen, muss ich sagen.
        Das Original von "Romeo und Julia" habe ich auch gelesen, aber ich wollte diese Woche dennoch "Romeo und Jabulile" vorstellen; das Buch basiert auf der Geschichte, spielt allerdings in Afrika und in der heutigen Zeit und das fand ich interessant.
        "Dana Mallory" kann ich dir auf jeden Fall empfehlen. Ich fand die Geschichte wirklich toll und obwohl die in sich abgeschlossen ist, gibt es das Potential für weitere Bücher, also habe ich Hoffnungen, dass es diese auch geben wird^^

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
      2. Artemis Fowl wird sehr abgefahren! Ich finde ja die ganzen Ideen super originell und ich hoffe sehr, dass sie es im Film auch gut umgesetzt haben!

        Mit den "neuen" Kinderserien kann ich auch nicht viel anfangen. Schon bei Tom & Jerry, die sie ja vor Jahren schon neu aufgezogen hatten, war ich nicht mehr begeistert ... Irgendwie gab es da nicht mehr viel was ich gut fand, schon als meine Kids klein waren und das ist schon eine Weile her ^^ Ich hab mir mit ihnen immer meine alten Kinderserien angeschaut :D

        Dana Mallory hat ja insgesamt ein sehr gutes erstes Feedback bekommen, also geh ich davon aus, dass weitere Bände kommen. Auf das freu ich mich auch schon!

        Löschen
    9. Huhu,

      wir haben Cinder & Ella und Weil ich Layken liebe gemeinsam. Die anderen kenne ich nicht. Hier ist mein Beitrag:

      https://lesekasten.wordpress.com/2019/04/04/ttt-vornamen-im-titel/

      LG Corly

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Morgen!

        Schön, dass wir zwei Gemeinsamkeiten haben :) Ich fand beide Bücher ziemlich gut.
        Die anderen Bücher von meiner Liste könnte ich dir auch empfehlen, falls dich eines davon anspricht.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
      2. ja, stimmt. Da muss ich mir die Liste noch mal genauer ansehen.

        Löschen
    10. Guten Morgen Kerstin!

      Mensch, Dana Mallory! Das hatte ich auch im Kopf, bin aber einfach nicht mehr auf den Namen gekommen. Dabei habe ich mich sogar neulich erst mit der Autorin sehr schön unterhalten.
      Das Cover von "Cinder & Ella" ist mir auch schon einmal begegnet, der Rest sagt mir dafür gar nichts. Toll, was man auf diesen Listen immer wieder entdeckt. :)

      Liebe Grüße
      Sam

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Abend!

        Ah, wie cool, dass du dich mit der Autorin unterhalten konntest :) Das war bestimmt interessant.
        "Cinder & Ella" kann ich dir auf jeden Fall empfehlen, falls du Interesse daran hast. Die Geschichte war wirklich schön.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    11. Hi Kerstin,

      Cinder&Ella wäre auch fast auf meiner Liste gelandet, aber ich hatte einfach schon alle Plätze voll.
      Dana Mallory zieht auch ganz bald bei mir ein. Ich freue mich schon drauf, es zu lesen. Wie fandest du es?

      Liebe Grüße
      Laura

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Abend!

        "Dana Mallory" hat mir sehr gut gefallen. Ich fand den Aufbau der Geschichte toll, die Charaktere sind gut ausgearbeitet und die Handlung selbst ist ziemlich fesselnd. Wenn du willst, kannst du mir ja meine Rezension anschauen :) klick.
        Ich hoffe, dass das Buch dir auch gefallen wird, wenn du es liest.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    12. Hallo Kerstin,
      Albertos verlorener Geburtstag habe ich auch gelesen. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Cinder & Ella, Weil ich Will liebe und Artemis Fowl kenne ich vom Sehen her, und Biene Maja habe ich als Serie gesehen.
      Die anderen Titel kenne ich nicht. Romeo und Jabulile habe ich mir notiert. Das Buch werde ich mir mal genauer anschauen.
      Liebe Grüße
      Tinette

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Abend!

        Schön, dass das Buch dir auch gefallen hat :)
        Die Serie der "Biene Maja" kenne ich ebenfalls und ich kann mich daran erinnern, dass ich sie toll fand; das Buch mochte ich aber auch.
        "Romeo und Jabulile" ist eine schöne Geschichte, aber man merkt auf jeden Fall, dass es ein Buch für Kinder und Jugendliche ist, da die Charaktere entsprechend handeln. Ich fand allerdings sehr interessant, dass die Romeo und Julia-Erzählung hier nach Afrika verlagert wurde.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    13. Hallo Kerstin!

      Oh, die Biene Maja - so süß, an die hatte ich gar nicht gedacht. Als Kind hab ich die Zeichentrickserie geliebt, aber das Buch habe ich noch nicht gelesen. Da fehlen mir überhaupt noch eine Menge Kinderbuchklassiker, die ich irgendwann mal im Original lesen möchte, z. B. das Dschungelbuch.

      Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende.
      Liebe Grüße,
      Rubine

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Abend!

        Die Serie habe ich auch geliebt :) Und das Buch hat mir ebenfalls gut gefallen, auch wenn es in manchen Aspekten anders als die Serie ist.
        "Das Dschungelbuch" ist ebenfalls ganz anders als die bekannte Verfilmung^^ Aber ja, es gibt auch noch einige Klassiker, die ich noch gerne lesen möchte.

        Danke, dir noch einen schönen Abend und einen guten Start in die neue Woche!
        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    14. Liebe Kerstin,
      mit "Albertos verlorener Geburtstag" hast du einen sehr starken Roman auf deiner Liste. Warum ist mir der nur durch die Lappen gegangen? Ich mochte ihn wirklich sehr.
      "Weil ich Will liebe" hat mir ebenfalls sehr gut gefallen, aber wie auch Alberto, hatte ich Will ebenfalls nicht auf dem Schirm. Ich könnte mir bei jeder Liste an den Kopf fassen, dass ich nicht an mindestens ein vorgestelltes Buch gedacht habe. Aber das ist irgendwie jede Woche so. ;)
      Hab einen schönen Tag.
      Alles Liebe
      Dörte

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Abend!

        "Albertos verlorener Geburtstag" ist wirklich ein tolles Buch :) Und "Weil ich Will liebe" hat mir insgesamt auch recht gut gefallen, aber ich persönlich fand den ersten Band der Reihe am besten.
        Es ist definitiv jede Woche so, dass man Bücher vergesst, die man rückblickend offensichtlich findet^^ Mir sind diese Woche auch einige Titel begegnet, die ich noch hätte auflisten können...

        Danke, dir noch einen schönen Abend!
        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen

    Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
    Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung von Google.

    -->