Donnerstag, 16. November 2017

Top Ten Thursday #339


Diese Woche lautet das Thema:

Zeige 10 Bücher, die du mehr als einmal gelesen hast


Ich glaube, ich bin einer der wenigen Menschen, der Bücher nicht mehr als ein Mal liest. Ich finde, es gibt so viele schöne Bücher, die noch auf mich warten und die ich noch nicht gelesen habe, weswegen ich keine Zeit "verschwenden" möchte, Bücher, die ich bereits kenne, noch einmal zu lesen. Denn Bücher, die mir sehr gut gefallen haben, bleiben in meinem Gedächtnis und brauche ich nicht nochmal zu lesen. 😊
Das tue ich ehrlich gesagt auch nicht bei Reihen, selbst wenn die Erscheinungstermine weit auseinander liegen. Ich vertraue einfach darauf, dass der Autor wichtige Stellen wiederholt und seinen Lesern verschiedene Handlungen, Beziehungen usw. wieder ins Gedächtnis ruft. Irgendwie erwarte ich auch von einem guten Autor, dass er das kann und dass ich eben nicht "verpflichtet" bin, den ersten Band nochmal zu lesen.
Allerdings gibt es ein einziges Buch, das ich zwei Mal gelesen habe, weil ich es mir vor Urzeiten von einer Freundin geliehen habe und es mir dann Jahre später selbst mal gekauft habe – um meine Sammlung zu vervollständigen. Da ich mich nicht mehr wirklich an alles erinnern konnte und nur noch wusste, dass es super unheimlich war, habe ich es bei meinem Neukauf nochmal gelesen. Dabei handelt es sich um:

Die Therapie
von Sebastian Fitzek

    
Früher, als mein SuB noch kleiner war, habe ich Bücher häufig mehrfach gelesen, einfach, um die Geschichte noch einmal zu genießen, weshalb ich gerade zahlreiche meiner Kinderbücher schon mehr als einmal gelesen habe; unten ist also nur eine Auswahl aufgeführt. Mittlerweile kommt es eher selten vor, aber die "Chroniken der Unterwelt" und "Drachenreiter" habe ich beispielsweise noch einmal gelesen, weil einige Jahre seit der letzten Lektüre vergangen waren und ich die Ereignisse hundertprozentig im Kopf haben wollte. 
Ich habe versucht, mir ungefähr in Erinnerung zu rufen, wie oft ich ein Buch gelesen habe.
  1. Harry Potter 1-7 | J.K. Rowling | x5+
  2. Ronja Räubertochter | Astrid Lindgren | x5
  3. Plötzlich Prinzessin 1-8, 10 | mindestens x2, Band 1 x4+
  4. Die Medlevinger | Kirsten Boie | x4
  5. Black Beauty | Anna Sewell | x3+
  6. Kommissar Klicker 1-3 | Rainer M. Schröder | x3
  7. Schatten über dem Paradies | Nora Roberts | x3
  8. Die Chroniken der Unterwelt 1-3 | Cassandra Clare | x2
  9. Drachenreiter (1) | Cornelia Funke | x2
        440391
Lest ihr Bücher mehrmals? Wenn ja, haben wir etwas gemeinsam?
Wir freuen uns auf eure Kommentare und eure Beiträge.
Wir wünschen euch einen schönen Tag!

Kommentare:

  1. Guten Morgen ihr Beiden,

    ich versteh die Einstellung von Julia, aber leider hab ich festgestellt, dass es leider zu selten der Fall ist, dass bei Reihen wirklich gute Erinnerungsstützen gegeben werden.
    Die Therapie ist ein Buch, das ich auch unbedingt irgendwann mal lesen möchte. Die neueren Fitzek-Bücher hab ich alles gelesen und geliebt, deshalb muss ich mir nach und nach auch mal die älteren besorgen.

    Mit Kerstin haben wir Harry Potter gemeinsam. Die Reihe ist aber auch einfach toll und wird bestimmt noch ein paar mal gelesen. Ronja Räubertochter und die Chroniken der Unterwelt hab ich auch gelesen und geliebt. Bei letzterem guck ich gerade die Serie und dazu hätte ich echt Lust die Reihe nochmal zu lesen, aber dazu fehlt einfach die Zeit.

    Hier geht’s zu unserem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen :)

      Stimmt, ich habe auch schon Reihen gelesen, in denen es einfach nahtlos weiter ging und der Autor davon auszugingen schien, dass jeder genau weiß, was zuvor passiert ist.
      "Harry Potter" ist wirklich toll :) Ich gehe auch davon aus, dass ich die Reihe in Zukunft noch ein paar Mal lesen werde. Was "Chroniken der Unterwelt" angeht - hier fand ich die ersten drei Bücher insgesamt ziemlich gut, mit 4+5 hatte ich ein paar Probleme und 6 mochte ich dann wieder sehr. Die Fernsehserie finde ich ebenfalls gut, auch wenn sie sich in vielen Punkten von den Büchern unterscheidet; manchmal sind die Abweichungen sogar gut^^

      Danke, den wünschen wir euch auch!
      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  2. Guten Morgen ihr beiden!

    Ja, mir geht es ja ähnlich ... ich hab auch lange gezögert mit re-reads, einfach weil es so viele neue Bücher gibt die auf mich warten.
    ABER manche Bücher sind schon so lange her und sie hatten mich so begeistert, da war es einfach an der Zeit; auch um zu sehen, ob sie mich immer noch genauso packen können wie damals :)

    Harry Potter, das ja auch auf meiner Liste steht und unsere einzige Übereinstimmung ist, war zum Beispiel eine meiner Lieblingsreihen und das war klar, dass ich sie nochmal lesen will. Allerdings erst einmal, also einmal nochmal gelesen ^^ Ich hab ja in diesem Jahr einige re-reads "abgearbeitet" und ich muss sagen dass es echt Spaß macht, nochmal in die alten Geschichten einzutauchen!

    Wobei - Ronja Räubertochter hab ich auch ein zweites Mal gelesen. Einmal in meiner Kindheit und einmal, als ich es meinen Kindern vorgelesen hab :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen :)

      Ja, ich kann verstehen, dass du ein paar alte Lieblinge noch mal hervorkramst und erneut lesen willst :) Bei mir kam es in den letzten Jahren eher selten vor, aber in Zukunft vielleicht wieder.
      Die Potter-Reihe habe ich schon wirklich oft gelesen. Zuletzt habe ich alle Bücher vor zwei Jahren gelesen und theoretisch ist auch das Lesen der Schmuckausgaben ein Re-Read, also bin ich gerade dabei, die Reihe über Jahre verteilt noch einmal zu lesen, wenn man es so sehen will :D

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  3. Hallo ihr zwei,
    mein letzter re-read liegt auch schon länger zurück. Früher kam das häufiger vor, aber während meiner Schulzeit/Ausbildung habe ich mehr gelesen (bzw. anders). Inzwischen wäre es fast Luxus ein Buch ein zweites Mal (oder noch öfter) zu lesen, da es genug andere Bücher gibt, die gelesen werden könnten.
    ;)
    Von euren Büchern habe ich nur Harry Potter und Ronja gelesen, aber nur einmal.
    Meine Liste sieht deswegen auch ganz anders aus: http://bit.ly/2zGjweT

    Liebe Grüße
    Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen :)

      Der große SuB/eine große Wunschliste ist in dieser Hinsicht wirklich ein Problem, wobei neue Bücher zu lesen ja auch sehr viel Spaß macht^^
      "Ronja Räubertochter" ist wirklich ein schönes Kinderbuch; ich hatte die meisten Bücher von Astrid Lindgren mehrfach gelesen, sie gehört noch heute zu meinen Lieblingsautoren.

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
    2. Hallo kerstin,
      ich glaube Ronja ist tatsächlich das einzige Buch von Astrid Lindgren, das ich gelesen habe. Ansonsten kenne ich sie nur von diversen TV-Serien und Filmen.
      Liebe Grüße
      Martin

      Löschen
  4. Guten morgen ihr beiden,

    Ich sehe auch immer die Bücher auf meinem SuB und kann mich gar nicht entscheiden, welches tolle Buch ich davon als erstes lesen soll. Allerdings gucken mich meine Lieblingsbuch auch immer ganz sehnsüchtig an. Deshalb rereade ich mache Bücher echt oft :D in letzter Zeit ist es aber leider sehr viel weniger geworden :/

    Ich habe heute mir dir Kerstin etwas gemeinsam. Und zwar Harry Potter. Ich habe die Bücher seit meiner Kindheit schon so oft gelesen, das ich aufgehört habe zu zählen :D

    Meine liebsten Rereads

    Liebe Grüße
    Jacki von Liebedeinbuch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen :)

      Es ist wirklich die Qual der Wahl, aber immerhin sind hier beide Optionen positiv und führen zu einer (hoffentlich) angenehmen Lesezeit^^
      Ich bin mir auch nicht sicher, wie oft ich die "Harry Potter"-Reihe schon gelesen habe... wie bei dir war es oft^^ Zuletzt habe ich alle Bücher vor zwei Jahren gelesen.

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  5. Guten Morgen,

    mir fiel das Thema heute auch schwer, aber letztendlich sind ein paar Bücher zusammen gekommen. Bei den ständigen Neuheiten und der großen Auswahl kommt man ja auch gar nicht zum erneuten Lesen:)
    Hier ist meine Liste:

    http://claudiasbuecherhoehle.blogspot.de/2017/11/aktion-top-ten-thursday-16.html

    LG und einen schönen Tag,
    Claudia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen :)

      Das stimmt, bei den ganzen tollen neuen Büchern überlege ich es mir auch zwei Mal, ob ich mir Zeit für einen Re-Read nehmen möchte - aber letztlich kommt man ja bei beiden Optionen dazu, ein hoffentlich gutes Buch zu lesen, also passt das^^

      Danke, den wünschen wir dir auch!
      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  6. Hey ihr beiden :)

    @Julia: Ich nehme mir bei vielen Büchern zwar vor, sie mehrfach zu lesen, mache es dann aber auch nur bei den wenigsten.

    @Kerstin: Von deiner Liste kenne ich soweit alle Bücher vom sehen her, gelesen habe ich bisher aber nur "Harry Potter" und "Chroniken der Unterwelt".
    HP habe ich in meiner Kindheit wahnsinnig oft gelesen, aber jetzt nicht mehr. Deswegen ist es heute auch nicht auf meiner Liste drauf. CdU ist einfach nur genial und immer greife ich auch danach ;)

    Meine Re-reads

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen :)

      Ich habe die "Harry Potter"-Reihe auch viel öfter gelesen, als ich noch jünger war (und einen kleineren SuB hatte) und ich muss zugeben, dass ich mittlerweile viel mehr Fanfiction zu den Büchern lese als die Bücher an sich :D Trotzdem habe ich sie erst vor zwei Jahren komplett gelesen und im Prinzip lese ich sie durch das Erscheinen der Schmuckausgaben über Jahre verteilt noch einmal.
      Von den "Chroniken der Unterwelt" habe ich bisher nur die ersten drei Teile noch einmal gelesen und einen erneuten Re-Read habe ich bisher nicht geplant, aber vielleicht in Zukunft :)

      Danke, den wünschen wir dir auch!
      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  7. Hey ihr zwei,
    Gemeinsam habe wir diese Woche nichts. Mir geht es im Grunde genommen ähnlich wie Julia, ich lese auch sehr selten Bücher mehr als einmal, aber fünf habe ich diese Woche zusammenbekommen.

    Meinen Beitrag findet ihr hier:
    https://fluegelauspapier.wordpress.com/2017/11/16/toptenthursday-18/

    Liebste Grüße und einen wunderschönen Restdonnerstag, Hermine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend :)

      Es gibt ja auch viele neue tolle Bücher, die unbedingt gelesen werden wollen^^

      Danke, dir einen guten Start in die neue Woche!
      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  8. Hallo ihr Beiden,

    oh ja, ich kann das sehr gut nachvollziehen, dass man Bücher nicht zweimal liest. Mir fehlt auch einfach die Zeit dazu und es gibt so unglaublich viele tolle Bücher, die noch warten.

    Die Therapie habe ich gelesen, genauso wie Harry Potter (mehrfach, wie viele von uns), Ronja Räubertochter, Black Beauty und City of Glass.

    Habt noch einen schönen Nachmittag!

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend :)

      Das stimmt. Bei mir ist der SuB mittlerweile auch groß genug, sodass man es sich immer zwei Mal überlegt, ob man ein Buch erneut lesen oder lieber zu neuem Stoff greifen möchte.
      "Harry Potter" war glaube ich in fast jeder Liste vertreten, die ich gesehen habe^^ Die Reihe lässt sich aber auch sehr gut immer wieder lesen.

      Danke, dir einen guten Start in die neue Woche :)
      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  9. Hallo ihr beiden :)
    Ich kann die Einstellung Julia schon verstehen. Man hofft darauf, dass in Reihen das Wichtigste noch mal aufgegriffen wird und meistens ist es ja auch wirklich der Fall. Die Details und Querverweise, die einem aufgrund von Gedächtnislücken entgehen, die bekommt man ja dann auch nicht mit. Um das bei allen Reihen zu machen, fehlt mir auch die Zeit :D wie wohl jeder Leseratte, aber es gab einfach so Reihen, die ich noch mal ganz genießen wollte ^^
    Von eurer Auswahl habe ich bisher kein Buch gelesen. :) An Kinderbücher hab ich gar nicht so gedacht, da müsste ich glatt noch mal überlegen, ob es da was gab, was ich mehrfach gelesen habe.
    Lg Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend :)

      Oh je, wenn ich von all meinen Reihen immer jeden Band noch einmal lesen würde, käme ich nie dazu, mir neue Bücher zu gönnen :D Ich lese viel zu viele Reihen, aber zum Glück wird ja meistens auch das wichtigste noch einmal aufgegriffen.
      Ich kann dir alle Bücher, die ich aufgezählt habe, nur empfehlen - offensichtlich, sonst hätte ich sie ja nicht mehrfach gelesen :D Kinderbücher waren bei mir eigentlich offensichtlich, weil ich damals am häufigsten Bücher mehrfach gelesen habe.

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  10. Hallo Julia und Keratin

    Danke für die Genesungswünsche.
    @Julia, Fitzek habe ich einmal gelesen. Früher habe ich meine Bücher fast alle mehrmals gelesen. Das gelingt mir, bei meiner Fülle an Büchern, leider nicht mehr.

    @Kerstin, Harry Potter habe ich auch gelesen. Der wäre es wirklich wert, alle nochmal zu lesen.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend :)

      Ich hoffe, es geht dir mittlerweile besser!
      Es ist es auf jeden Fall wert, die Reihe noch einmal zu lesen - vor allem, da ja in den nächsten Jahren die restlichen Schmuckausgaben erscheinen werden und es sich definitiv lohnt, sie zu lesen.

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  11. Guten Abend ihr beiden,

    Ich kann ja schon verstehen warum Julia Bücher nicht mehrfach liest. Ich bin trotzdem so jemand, der seine liebsten Bücher noch so oft lesen kann. Auch wenn sich dadurch der SuB weiter ausbaut ;)

    Liebste Grüße und noch einen schönen Abend,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend :)

      Es ist auf jeden Fall etwas schönes, ein Buch noch einmal zu lesen und sich an Details zurückzuerinnern, die man in der Zwischenzeit vielleicht vergessen hat :) Der SuB leidet aber auf jeden Fall darunter^^

      Danke, dir einen guten Start in die neue Woche!
      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  12. Hallo ihr zwei,

    Julia, mir geht es wie dir, mir fehlt oft die Zeit, um noch einmal ein Buch zu lesen. Ich hab mir für nächstes Jahr fest vorgenommen, das zu ändern mal schauen, was daraus wird. "Die Thrapie" habe ich auch zweimal gelesen, weil ich wissen wollte, wie er mich auf die flasche Spur gelockt hat. Und aus Kerstins Liste werden so viele Kindheitserinnerungen wach, viele davon habe ich tatsächlich auch mehrfach gelesen, am liebsten "Harry Potter", klar, und "Ronja Räubertochter" :-)
    Meinen Beitrag findet ihr hier: https://nichtnocheinbeautyblog.blogspot.co.uk/2017/11/top-ten-thursday-10-bucher-die-ich.html

    Viele Grüße,

    Ponine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ponine,

      ich kann mir das auch nicht mal vornehmen :D Ich sehe meinen 266 großen SuB und denke mir immer wieder, ich habe doch noch genug anderes zu lesen :D Irgendwie für mich vollkommen unbegreiflich :D Trotzdem drücke ich dir für dein Vorhaben die Daumen! :)

      Liebste Grüße
      Julia

      Löschen
  13. Hey ihr Beiden,
    mir geht es tatsächlich wie Julia, deshalb ist meine Liste ja auch sehr kurz. Und häufig ist es ja auch so, man weiß ja was passiert (oder nicht mehr, dann lohnt sich das rereaden ja)

    Aber Kerstin deine Liste ist beeindruckend. Wie häufig du die Bücher einfach noch mal und noch mal gelesen hast :D gerade Harry Potter einfach um die 5 mal^^ da überlege ich mir mal, ob ich mir die Reihe nicht doch nochmal komplett als Hörbuch anhören soll...den Plan hatte ich glaube ich letztes Jahr mal und dann nur den ersten Teil gehört^^

    Liebste Grüße und schönes Wochenende
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend :)

      Wie gesagt - früher war mein SuB um einiges kleiner beziehungsweise nicht existent, er ist er seit ungefähr 2013 am Wachsen und Wachsen :D Da hatte ich natürlich viel mehr Zeit, um meine Lieblingsbücher immer wieder zu lesen, und gerade bei der "Harry Potter"-Reihe hat es sich angeboten, zum Erscheinen jedes neuen Bandes alle Teile noch einmal zu lesen... ganz zu schweigen davon, dass ja die Schmuckausgaben zur Zeit jährlich erscheinen und es sich lohnt, diese komplett zu lesen. Die Hörbücher sind auf jeden Fall auch empfehlenswert - ich habe die ersten vier angehört und obwohl ich mit Hörbüchern nicht viel anfangen kann, war es ein sehr angenehmer Zeitvertreib, mach es doch einfach :)

      Danke, dir einen guten Start in die neue Woche!
      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen