Freitag, 1. Dezember 2017

Lies dich nach Hogwarts | Monatliches Update #2

Der November lief leider nicht ganz so gut - ich habe ein paar Bücher beendet, aber es sind immer noch einige Aufgaben offen. Dafür kann ich sagen, dass mir alle gelesenen Bücher gut gefallen haben, das ist ja immerhin etwas :) Mal sehen, wie viel ich im letzten Monat schaffen werde.

In diesem Monat erledigte Aufgaben:


Leichte Aufgaben


10. Lies ein Buch, in dem es um eine innige Freundschaft geht.
  • Guillaume Musso - Das Papiermädchen (Tom, Carole, Milo) | 21. November 2017
Inhalt: Der erfolgreiche Schriftsteller Tom steckt mitten in einer Schreib- und Lebenskrise, als plötzlich eine Frau vor ihm steht, die behauptet, eine seiner Romanfiguren zu sein. Sie nimmt ihn mit auf eine abenteuerliche Reise, doch seine besten Freunde sind ihm dicht auf den Versen, bereit, alles zu tun, um ihm zu helfen.
Die Freundschaft zwischen Tom, Carole und Milo wird vielleicht nicht prominent auf dem Buchrücken beworben, aber in der Geschichte spielt sie eine sehr wichtige Rolle und trägt die Handlung entscheidend voran. Sie sind bereit, wirklich alles füreinander zu tun, und erst am Ende versteht der Leser die Tragweite dessen und wie eng sie miteinander befreundet sind.
Meinung: Das Buch hat mir ganz gut gefallen, gerade, was die Darstellung der Freundschaft zwischen den Charakteren betrifft, aber ich fand die Geschichte auch ein bisschen zäh und ich hatte das Gefühl, das gerade gegen Ende hätte gekürzt werden können, sodass für mich Spannung verloren ging. Rezension: klick (3,5/5 Sternen)

Mittelschwere Aufgaben


11. Lies ein Buch, in dem ein  Zwillingspaar eine Rolle spielt.
  • Sandra Brown - Die Zeugin (die Crooks) | 14. November 2017
Inhalt: Die Geschichte dreht sich um Kendall, die mit ihrem Baby vor etwas auf der Flucht zu sein scheint, und einen Mann, von dem sie behauptet, dass sie mit ihm verheiratet ist. Erst nach und nach erfährt der Leser, was in ihrer Vergangenheit passiert ist und wer Kendall warum verfolgt.
Die Rolle der Crooks ist leider keine besonders gute; Kendall war die Pflichtverteidigerin ihres Bruders, doch das Verfahren endete nicht besonders gut und nun sind die Zwillinge auf Rache aus. Allerdings sind sie nur das kleinste Problem, das die Protagonistin hat...
Meinung: Da ich von den letzten Büchern von Sandra Brown, die ich gelesen hatte, etwas enttäuscht war, war ich von diesem Buch angenehm überrascht. Es ist ein bisschen seicht, aber durchgehend spannend und es ist interessant, nach und nach immer mehr über Kendall zu erfahren. Ausführliche Meinung: klick (4/5 Sternen)
17. Lies ein Buch, in dem ein Gefängnis vorkommt.
  • Maria W. Peter - Die Festung am Rhein (Christian sitzt im Arresthaus) | 10. November 2017
Inhalt: Franziskas Bruder wird wegen Landesverrates festgenommen, doch sie ist davon überzeugt, dass er unschuldig ist, und beginnt ihre eigenen Ermittlungen, wobei sie sich auf ein unsicheres Bündnis mit einem preußischen Leutnant einlassen muss. In der Zwischenzeit sitzt Christian im Arresthaus und wird nicht gerade gut behandelt...
Das Buch stand schon seit einer Weile auf meiner Wunschliste. Ich fand die Prämisse, dass in dieser angespannten Zeit eine Halbfranzösin und ein Preuße zusammen arbeiten müssen, interessant und ich wollte auch mehr über die rheinische Provinz der damaligen Zeit erfahren.
Meinung: Die damalige Zeit wurde sehr gut und überzeugend dargestellt und die Ermittlungen um den wahren Verräter waren interessant, wenn auch teilweise vorhersehbar. Die Geschwisterliebe zwischen Franziska und Christian war schön geschrieben und die Charaktere waren insgesamt sympathisch. Rezension: klick (3,5/5 Sternen)
20. Lies ein Buch, das in einem Schloss spielt/in dem ein Schloss eine Rolle spielt.
  • Maya Shepherd - Märchenhaft erwählt | 8. November 2017
Inhalt: Prinz Lean soll eine Braut finden und heiratsfähige Mädchen aus dem Volk werden dazu eingeladen, sich zu bewerben. Die Auserwählten dürfen einige Zeit im Schoss der königlichen Familie leben, während sie Prüfungen unterzogen werden, um zu bestimmen, wer in die Endauswahl gerät...
Da ich Märchen und Adaptionen der bekannten Geschichten liebe, war ich sehr gespannt auf diese Trilogie. Das Konzept fand ich interessant und ich mochte, dass die Protagonistin eigentlich gar keine Lust hatte, den Prinzen zu heiraten, aber sie doch irgendwie in die ganze Sache hineingezogen wird und sie plötzlich mit den anderen Kandidatinnen in einem Schloss leben muss.
Meinung: Der erste Band der Reihe hatte mir gut gefallen. Die Charaktere wurden ausgiebig vorgestellt, ich mochte, dass Lean eine Entwicklung durchgemacht hat und dss Heera eine starke, mutige Frau war. Die unterschiedlichen Märchen wurden toll miteinander vermischt und das Leben im Schloss als interessant, aber trotzdem einengend beschrieben. Ausführliche Meinung: klick (4/5 Sternen)

Spezialaufgaben


23. Lies ein Buch, das in Tagebuchform geschrieben ist.
  • Meg Cabot - Peinlich, peinlich, Prinzessin! | 24. November 2017
Inhalt: Im neunten Band der Reihe ist Mia an ihrem Tiefpunkt angelangt, da sie nicht nur ihre große Liebe, sondern auch ihre beste Freundin verloren hat. Dazu kommt Druck durch ihre Prinzessinnen-Rolle, die Gewissheit, dass nun alles anders werden muss... Mia braucht definitiv mehr als ihr Tagebuch, um mit ihren Gefühlen klar zu kommen.
Ich habe alle Bände der Reihe schon mehrfach gelesen, nur diesen hier habe ich immer ausgelassen. Ich mochte die Entwicklungen im achten Band nicht besonders und konnte den zehnten Band (den ich toll fand) auch verstehen, ohne "Peinlich, peinlich, Prinzessin" gelesen zu haben, aber diese Challenge war jetzt eine gute Gelegenheit, um diesen Band endlich zu lesen.
Meinung: Wie ich es erwartet hatte, hat dieses Buch mich nicht unbedingt begeistert. Ich mochte, wie Mia sich durch ihren Tiefpunkt hindurchgekämpft hat und wie stark sie am Ende mit allem umgegangen ist, aber ich mochte trotzdem die Richtung nicht, in die die Geschichte ging. Gott sei Dank weiß ich ja, wie es danach weiter geht. Ausführliche Meinung: klick (3/5 Sternen)

EXTRA AUFGABEN
  1. Schreibe einem fiktiven Charakter einen Brief | Link

Punkte gesamt: 37/60 (22+1*1+3*2+1*3+5)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen