Sonntag, 24. Juni 2018

Rezension | "Aussicht auf Sternschnuppen" von Katrin Koppold

Aureolus Verlag | eBook | 268 Seiten | 30. November 2012 | B00AFHTX9C | Band 1

"Mein Gott, was hatte ich nur für dämliche Gedanken! Sternchenaugen! Der Stress der letzten Stunden musste mir das Hirn vernebelt haben." // bei 24,97%
Sternschnuppenreihe, Band 1
Zeit für Eisblumen (2)
Sehnsucht nach Zimtsternen (3)
Hoffnung auf Kirschblüten (4)
Mondscheinblues (Spinoff der Reihe )

(Amazon.de)

Ein Kleinwagen, 700 Kilometer und zwei wie Katz und Maus

Helga hat es nicht leicht, und das nicht nur wegen ihres altmodischen Namens: Sie findet eine verdächtige SMS auf dem Handy ihres Freundes Giuseppe, der kurz darauf gen Italien aufbricht - angeblich beruflich. Helga reicht es. Hals über Kopf folgt sie ihm zum Flughafen, aber alle Flüge sind gestrichen. Mit Mühe kann sie noch einen Mietwagen ergattern, den sie sich allerdings teilen muss. Mit Nils - Schauspieler, Raucher, Nervensäge. Ihr Weg führt die unfreiwillige Fahrgemeinschaft von Verona über den Gardasee bis in die Hügel der Toskana. Und alles läuft gründlich anders, als Helga es geplant hat.

Verrückt, romantisch und mit ganz vielen Sternschnuppen! Der turbulente Italien-Roman von Erfolgsautorin Katrin Koppold!

(Amazon.de)

Katrin Koppold arbeitete nach ihrer Schulzeit als Journalistin, Fitnesstrainerin, TV-Darstellerin und Pferdepflegerin auf einem Gestüt in Irland, bevor sie sich dazu entschloss, sesshaft zu werden. Heute wohnt sie mit ihrer Familie und ihren zwei Katzen bei München. Als E-Book-Autorin hat sie sich bereits in die Herzen vieler Leserinnen geschrieben.


16 Kapitel
Bonuskapitel: Glühwürmchen im Bauch
Liebe Leserinnen und Leser!
Leseprobe aus Band 2
Weitere Romane der Autorin
Danksagung



"Aussicht auf Sternschnuppen" erzählt eine angenehme, recht unterhaltsame Liebesgeschichte. Es geht um Helga, die kurzentschlossen ihrem Freund nach Italien nachreist, weil sie denkt, dass er sie dort betrügt, und Nils, einen Schauspieler. Die beiden müssen sich einen Mietwagen teilen und da sie sehr unterschiedlich sind, verläuft die Reise nicht besonders friedlich; sie vertreten in vielen Punkten vollkommen gegensätzliche Meinungen und geraten deshalb oft aneinander.

Zu Beginn fand ich es etwas schwer, beide hundertprozentig sympathisch zu finden, da sie sich in diesen Konfrontationen nicht gerade nett verhalten. Helga mochte ich eigentlich von Anfang an und wegen ihrer unglücklichen Lage war es leicht, Mitgefühl für sie zu haben, doch wie sie mit Nils umgegangen ist, war trotzdem nicht immer gut. Er tritt dagegen zunächst als eher unfreundlicher Zeitgenosse mit so einigen negativen Eigenschaften auf, aber im Laufe der Handlung entdeckt man, dass er eigentlich gar kein schlechter Mensch ist, ganz im Gegenteil. Beide haben ihre Stärken und Schwächen und das hat mir gefallen, da sie so greifbarer und lebendiger wirkten. Je mehr Zeit die Protagonisten zusammen verbringen, desto weniger explosiv werden ihre Interaktionen und so kann man erkennen, dass sie eigentlich gut miteinander harmonieren, was alles noch viel komplizierter macht.

Die Handlung entwickelt sich recht vorhersehbar, doch das hat mich nicht besonders gestört. Sie wird amüsant erzählt, es gibt einige schöne Momente und obwohl ich das Verhalten der Charaktere nicht immer gut fand, war es aus ihrer Sicht nachvollziehbar und verständlich. Die letzten Kapitel konnten mich aber nicht ganz überzeugen, auch wenn die Entwicklung an sich realistisch und das Ende schön war. Das Bonus-Kapitel, das einige Zeit später spielt, war mir dann etwas zu kitschig und irgendwie ein bisschen schräg, es war allerdings ein passender Abschluss der Geschichte.
.

WERBUNG
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Habt ihr schon einmal von dem Buch gehört?
Oder kennt ihr ein anderes Werk der Autorin?
Noch einen schönen Abend :)

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das Urheberrecht der Inhaltsangabe und des Covers unterliegt der Autorin beziehungsweise anderen Rechtsinhabern.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung von Google.

-->