Samstag, 20. Oktober 2018

Mein SuB kommt zu Wort #31

http://annasbuecherstapel.de/aktion-mein-sub-kommt-zu-wort/

1. Wie groß/dick bist du aktuell?

Print: 261 Bücher
eBook: 19 eBook
Gesamt: 280 Bücher + eBooks
----------------------------------------
+ 3 Bücher (seit dem letzten "Mein SuB kommt zur Wort")


2. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!

Ich kaufe in letzter Zeit eigentlich kaum noch Bücher. Aber leider lese ich auch seit ein paar Wochen nicht mehr so viel wie früher (neuer Arbeitsvertrag + Wohnungssuche). Deswegen habe ich seit dem letzten "Mein SuB kommt zu Wort" auch 3 Bücher zugelegt.

Meine letzten drei Schätze sind:


  1. Dream Maker (2): Lust | Audrey Carlan | RezEx
  2. Rain & Lark (2): Die Vereinten | Caroline Brinkmann | RezEx
  3. Gefährliche Freundinnen | Cat Clarke | RezEx


3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? 
War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Zuletzt verlassen hat mich Cat & Cole von Emily Suvada. Das Buch wurde ja sehr gelobt, aber so ganz konnte es mich leider nicht überzeugen. Obwohl ich Dystopien liebe, hat es mich einfach nicht richtig gepackt.

Cat & Cole (1): Die letzte Generation
von Emily Suvada
(hier geht es zu amazon für weitere Infos)
RezEx


4. Lieber SuB, welches Buch liegt besonders weit unten und/oder hinten auf deinem Stapel, weil dein(e) Besitzer*In es wirklich stiefmütterlich behandelt bzw. „aufschiebt“?

Ich denke, dass es in meinem SuB einige Bücher gibt, die ich aufschiebe, weil ich viel zu viel "Angst" davor habe, dass sie mich enttäuschen werden. Ich stecke ja immer recht große Erwartungen und Hoffnungen in Bücher, weswegen es auch oft mal vorkommt, dass sie hinter meinen Erwartungen zurückbleiben. Ein Buch ist mir da sofort eingefallen:

Bitterzart (1)
von Gabrielle Zevin
(hier geht es zu amazon für weitere Infos)

1. Wie groß/dick bist du aktuell?

Print: 470
eBook: 44 (nicht mitgerechnet kostenlose eBooks von Amazon)
Gesamt: 514 (+/-0)

2. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen - zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!

Ich hätte meinen SuB gerne ein bisschen abgebaut (vor allem, da im November wieder der große Bücherflohmarkt ist, bei dem ich mir immer einiges kaufe), aber ich finde es vor allem lustig, dass ich sowohl bei den Print-Büchern und den eBooks als auch bei der Gesamt-Anzahl jeweils die exakt gleiche Zahl wie im vorherigen Monat erreicht habe^^
  
  1. Nordsternfunkeln | Leonie Lastella
  2. Und nebenan warten die Sterne | Lori Nelson Spielman
  3. Feo und die Wölfe | Katherine Rundell
3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? 
War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?
Ich habe zuletzt den ersten Band der "Helden des Olymp"-Reihe beendet und er hat mir, wie schon die "Percy Jackson"-Bücher, sehr gefallen, auch wenn ich eine Entwicklung am Ende... bequem fand. Den zweiten Band habe ich schon begonnen (ich habe vor, die ganze Reihe hintereinander zu lesen) und bisher finde ich ihn auch sehr gut.

4. Lieber SuB, welches Buch liegt besonders weit unten und/oder hinten auf deinem Stapel, weil dein(e) Besitzer*In es wirklich stiefmütterlich behandelt bzw. „aufschiebt“?

Ich habe keinen separaten Stapel oder ein eigenes Regal für SuB-Bücher und da bei mir alle Bücher zwei- oder dreireihig stehen, ist die Platzierung nicht unbedingt aussagekräftig in Bezug darauf, ob ich das Buch aufschiebe oder 'verstecke'. Dieses hier schiebe ich aber definitiv auf:


"Die Frau des Zeitreisenden" ist das älteste Buch auf meinem SuB. Ich weiß, wie die Geschichte ausgehen wird... und deshalb traue ich mich einfach nicht an das Buch heran.
Wie sieht es mit eurem SuB aus?
Wir wünschen euch noch einen schönen Tag!

Kommentare:

  1. Huhu - Ich schiebe Bücher - gerade Reihenteile auch gerne mal heraus, weil ich nicht will, dass sie enden. Oder auch mich enttäuschen, weil die Erwartung zu hoch ist....das kenne ich gut.

    Die Frau des Zeitreisenden habe ich gelesen - es hat mir nicht so gut gefallen - ich fand die Sprünge irgendwie nicht so toll. Aber das Ende - das war beeindruckend.

    Ein schönes Wochenende.

    LG
    Rina
    https://flashtaig.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      ja, zu hohe Erwartungen können manchmal wirklich problematisch sein...
      Schade, dass "Die Frau des Zeitreisenden" dir nicht richtig gefallen hat. Dass das Ende beeindruckend ist, kann ich mir schon vorstellen, aber trotzdem traue ich mich deshalb nicht an das Buch heran^^

      Danke, dir auch noch ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  2. Huhu,

    die Frau des Zeitreisenden hat Corly mal den Film gesehen. Sie fand ihn gut, aber nicht überragend. Das Buch hat sie nie interessiert.

    LG Fungie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      den Film habe ich mir auch einmal aufgenommen, als er lief, aber angeschaut habe ich ihn mir bisher nicht...

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  3. Hallo ihr beiden, :)
    ich habe „Bitterzart“ nicht gelesen, aber ich kann deine Bedenken verstehen. Ich habe auch wenig positive Meinungen gesehen und dadurch dann auch die Finger von den Büchern gelassen. Ich hoffe aber, dass die Bedenken sich nicht bewahrheiten, denn es klingt schon toll, gerade Schokolade geht immer. :)

    Ein stabiler SuB ist doch auch schon mal ein kleiner Erfolg. :)
    Das freut mich aber, dass dir „Helden des Olymp“ so gut gefallen hat. Ich habe die Bücher auf der Wunschliste. :) Das ist die Reihe von Rick Riordan, die ich, nachdem mir Percy Jackson gut gefallen hat, als nächstes lesen möchte. :)

    Liebe Grüße
    Marinas SuB Leo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      bei mir steht "Bitterzart" ja auch noch ungelesen im Regal... Julia und ich haben geplant, das Buch nächstes Jahr zu lesen und gemeinsam zu rezensieren, mal schauen, ob wir das dann auch machen^^
      Ein kleiner Abbau wäre mir lieber gewesen, aber ein stabiler SuB ist auch ganz schön und mir ist die Anzahl ja letztlich recht egal^^
      Bisher habe ich nur den ersten Band und knapp die Hälfte des zweiten Teils gelesen, aber bisher gefällt mir die Reihe auf jeden Fall gut. Die "Percy Jackson"-Bücher fand ich bisher ein kleines bisschen besser, doch alle Bücher haben 4,5 Sterne bekommen, also ist es nur ein kleiner Unterschied. Ich hoffe, die Reihe wird dir auch gefallen, sobald du dazu kommst, sie zu lesen :)

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  4. Moin ihr zwei,
    Bei der Frau des Zeitreisenden ,habe ich nochncioht mal den Film gesehen, kann mich nicht entscheiden was ich zuerst will, den Film oder das Buch :D
    Helden des Olymps subben hier auch noch rum , und percy Jackson fand ich mega gut, hab die Reihe so weggelesen.
    Mit den abbau läuft es ,okay es dümpelt, und der aufbau läuft zu gut bei mir.
    Da muß ich doch mal das Ruder umdrehen.
    liebe GRüße der Sub der Leseente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      den Film habe ich mir auch aufgenommen, als er einmal lief, aber mein Plan ist es eigentlich schon, zuerst das Buch zu lesen... die Frage ist nur, wann ich das mache :D
      "Percy Jackson" habe ich auch innerhalb weniger Tage verschlungen; momentan habe ich leider keine Zeit, die "Helden des Olymp"-Reihe wirklich am Stück runterzulesen, aber es ist auf jeden Fall vorgesehen, die fünf Bände vor Ende des Monats zu lesen. Bisher habe ich den ersten und knapp die Hälfte des zweiten Bandes gelesen und obwohl ich die Bücher um Percy etwas besser fand, finde ich die Reihe doch sehr gut :)
      Dann drücke ich dir die Daumen, dass du das Ruder herumreißen kannst.

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  5. Huhu ihr zwei,

    die Reihe von Caroline Brinkmann und alles außer Percy Jackson (den habe ich gelesen) von Rick Riordan stehen auch auf meiner WuLi.
    Bei Büchern, deren Verfilmung ich schon gesehen, bin ich auch eher am aufschieben bzw. lese die oftmals dann gar nicht mehr, weil ich durch den Film "vorbelastet" bin, was die Bilder im Kopf angeht und wenn Film und Buch ähnlich sind, kenne ich die Handlung ja auch schon. Mir fehlt dann einfach er Reiz, es zu lesen. Deswegen meide ich Verfilmungen, wo ich das noch lesen will, in der Regel. :)

    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      die ersten beiden Bände von "Helden des Olymp", die Begleitbücher zu Percy Jackson und den ersten Teil der "Apollo"-Reihe kann ich dir auf jeden Fall empfehlen - die Bücher kommen für mich nicht ganz an die "Percy Jackson"-Reihe heran, gefallen mir aber auch alle sehr gut :) Den dritten Teil der "Helden..."-Reihe lese ich gerade und bisher ist er interessant.
      Das kann ich nachvollziehen, auch wenn es bei mir dann immer so ist, dass ich unbedingt wissen will, wie die Handlung im Film verarbeitet wurde^^ Meistens gefällt mir aber dann das mehr, was ich zuerst kannte, und im Normalfall versuche ich auch, das Buch zuerst zu lesen.

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  6. Hallo ihr beiden,

    ich bin aktuell auf Jobsuche und mache mir auch schon Sorgen, um meine dann dramatisch sinkende Lesezeit :D Wobei ich nicht in einer Beziehung bin und voraussichtlich auch weiter weg von Zuhause arbeiten werde. Ich kann also theoretisch das Wochenende dann zum Lesen nutzen. Na ja mal abwarten.

    "Bitterzart" hört sich von der Idee total super an, aber da ich einige negative Meinungen gehört habe, habe ich das bisher nie auf meine Wunschliste gesetzt.

    Bücherflohmarkt ist immer gefährlich. Da habe ich dieses Jahr auch schon einige besucht :D

    "Die Frau des Zeitreisenden" ist sooooo toll. Definitiv traurig, ja. Aber auch toll. Es ist einer meiner Lieblingsbücher. Ich kann dir also nur dazu raten :P

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      dann hoffe ich für dich, dass du noch genug Lesezeit haben wirst :) Und viel Erfolg bei der Jobsuche!
      Der Plan ist aktuell, dass Julia und ich "Bitterzart" nächstes Jahr lesen und gemeinsam rezensieren... also bin ich mal gespannt, wie das Buch uns gefallen wird. Ich hoffe ja, dass es gut werden wird.
      Ja, Flohmärkte sind sehr gefährlich :D Wobei ich mich letztes Jahr zurückgehalten und "nur" sieben Bücher gekauft hatte, mal schauen, wie es dieses Jahr wird.
      Ich nehme mir immer vor, es demnächst zu lesen, aber dann schiebe ich es doch auf^^ Dieses Jahr wird es wohl nichts mehr, aber ich setze es für 2019 auf die Leseliste.

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  7. Hallo,

    von den Büchern, die ihr hier zeigt, habe ich noch keines gelesen bzw sie liegen auch nicht auf meinem SUB – ich kann mich aber erinnern, dass ich "Bitterzart" und "Die Frau des Zeitreisenden" auch vor Jahren lesen wollte...

    Von Rick Riordan habe ich immer noch nichts gelesen, im Moment schrecke ich etwas davor zurück, längere Reihen anzufangen.

    LG,
    Mikka
    [ Mikka liest von A bis Z ]

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      es sieht wohl so aus, als würde ich "Die Frau des Zeitreisenden" im November lesen (für eine Challenge-Aufgabe) und "Bitterzart" haben Julia und ich uns für nächstes Jahr vorgenommen - mal sehen, wie wir das Buch dann finden.
      Das kann ich auf jeden Fall verstehen - ich habe auch schon viel zu viele angefangene Reihen^^ Die Bücher von Riordan kann ich dir aber sehr empfehlen; die "Percy Jackson"-Reihe hat mir etwas besser gefallen, aber "Helden des Olymp" ist bisher auch ziemlich gut und man hat die Bücher sehr schnell gelesen.

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  8. Huhu ihr beiden,
    von euren vorgestellten Büchern ist "Gefährliche Freundinnen" auch bei mir eingezogen. Darauf bin ich schon ganz gespannt. "Die Frau des Zeitreisenden" möchte ich auch gerne noch lesen.
    Weiter viel Freude beim SuB Abbau.
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,

      ich bin auch gespannt auf "Gefährliche Freundinnen". Vom Klappentext her gefällt es mir schon mal gut :D

      Liebste Grüße
      Julia

      Löschen
  9. Hey Julia & Kerstin,
    zu Cat & Cole hab ich auch schon so viel Gutes gehört, das möchte ich unbedingt lesen! Schade, dass es dich nicht ganz so beeindruckt hat wie andere. Bei Hype-Büchern geht es mir aber ähnlich. "Bitterzart" hab ich schon gelesen und ich kann deine Zweifel gut verstehen. Ich weiß gar nicht mehr wirklich, wie ich die Geschichte fand, aber insgesamt wars gut.
    Lori Nelson Spielman soll ja echt tolle Bücher haben, ich möchte schon so lange mal eins von ihr lesen :D "Die Frau des Zeitreisenden" ist ein tolles Buch! Aber ich kann dich verstehen, wenn ich das Ende kenn, mag ich das Buch auch nicht mehr lesen. Wurdest du gespoilert oder hast du den Film schon gesehen?
    lg, Tine =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      ich habe bisher zwei Bücher von Lori Nelson Spielman gelesen und beide haben mir ganz gut gefallen, aber "Heute schon für morgen träumen" war definitiv besser und insgesamt richtig gut :) Julia hat das Buch auch sehr gut bewertet.
      Ich wurde gespoilert. Normalerweise machen Spoiler mir nichts aus (manchmal suche ich sogar gezielt danach) und in den meisten Fällen kann ich die Geschichte trotz vorheriger Informationen genießen, aber hier ist das Ende eben etwas, das mich nicht unbedingt begeistert... zumindest anhand der Dinge, die ich weiß. Dadurch traue ich mich einfach nicht an das Buch heran^^

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen

Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung von Google.

-->