Donnerstag, 25. Oktober 2018

Top Ten Thursday #388



Diese Woche lautet das Thema:

Deine 10 besten Buchtipps für Halloween
Ich wusste zwar nicht so genau, was ich heute vorstellen und wie ich das Thema interpretieren soll, aber letzten Endes ich habe mich für Thriller entschieden. Das passt meiner Meinung nach sehr gut :)

  1. Die Blutlinie | Cody McFadyen
  2. Die Chemie des Todes | Simon Beckett
  3. Furie | Chelsea Cain
  4. Ich bin die Nacht | Ethan Cross
  5. Targa – Der Moment, bevor du stirbst | B.C. Schiller


Ich lese ja keine gruseligen oder blutigen Bücher... also habe ich hier Bücher mit Vampiren, Werwölfen oder Hexen ausgesucht, da das für mich zum Thema passt:
  1. Die Erben der Nacht (1): Nosferas | Ulrike Schweikert | Vampire
  2. Das Buch der Vampire (1): Bleicher Morgen | Colleen Gleason | Vampire
  3. Otherworld (1): Die Nacht der Wölfin | Kelley Armstrong | Werwölfe
  4. Land of Shifters (1): Rebirth | Mira Crest | Hexen und Gestaltenwandler
  5. Tim Burton's The Nightmare Before Christmas | Jun Asuka
       Rebirth (Land of Shifters Book One) (English Edition) von [Crest, Mira] 
    Was habt ihr heute ausgesucht? Haben wir Bücher gemeinsam?
    Wir freuen uns auf eure Kommentare und eure Beiträge.
    Wir wünschen euch einen schönen Tag!

    Kommentare:

    1. Guten Morgen ihr beiden!

      Ich hab extra kein Genre vorgegeben, denn ich weiß ja, dass viele keinen Horror lesen, aber das muss ja auch nicht sein: Thriller oder Dark Fantasy passt ja genauso gut ;)

      Bei Julia kenne ich nur "Die Chemie des Todes", ich hab von der Reihe - glaub ich - drei Bücher gelesen, die ich nicht schlecht fand, mich aber auch nicht so begeistert haben wie viele andere.
      Von Cody McFadyen hab ich natürlich gehört, aber ich bin nicht sicher, schon etwas gelesen zu haben. Ich denke eher nicht, ich glaube, ich hatte es immer vor *lach*
      Ethan Cross ist mir natürlich auch ein Begriff, die Reihe taucht sehr oft auf, aber die konnte mich bisher nicht neugierig machen.

      Bei Kerstin kenne ich gar keins - außer den Film von Tim Burton natürlich xD
      "Das Buch der Vampire" ist mir allerdings letztens irgendwo aufgefallen, durch das Cover. Das würde mich schon irgendwie reizen. Aber halt schon wieder ein Reihenauftakt ... mit Reihen bin ich momentan sehr vorsichtig geworden ^^

      Liebste Grüße, Aleshanee

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        "Die Chemie des Todes" hatte mir sehr gut gefallen, ebenso wie die anderen drei Bände der Reihe, die ich schon kenne, aber den neusten habe ich bisher noch nicht gelesen. Von McFadyen kenne ich bisher auch nur zwei Bände, doch die habe ich auf jeden Fall gut bewertet.
        "Das Buch der Vampire" stand bei mir lange auf der Wunschliste - ich bin ebenfalls durch die tolle Covergestaltung auf die Reihe aufmerksam geworden - und dann sind die ersten vier Bände mir in einer Kiste voller Mängelexemplare ins Auge gefallen, also habe ich sie mitgenommen^^ Den ersten Band fand ich ziemlich gut, die anderen habe ich noch nicht gelesen.
        Ich habe auch viel zu viele begonnene Reihen...

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
      2. Hihi, wer hat nicht zu viele Reihen begonnen? *g*
        Ich lese ja gefühlt fast nur noch Reihen, egal in welchem Genre, aber es ist halt auch toll wenn gute Geschichten (nie) enden :D

        Löschen
      3. Hey,

        ich habe gerade mal in meine Monatsstatistik geschaut und von allen gelesenen Büchern gehörten nur zwei nicht zu Reihen :D Aber immerhin habe ich auch ein paar beendet, das ist immer gut.
        Stimmt, es ist toll, wenn eine gute Geschichte weiter geht :) Zumindest, solange sie nicht künstlich in die Länge gezogen wird...

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
      4. Ich begeben mich tatsächlich schon immer extra auch auf die Suche nach Einzelbänden, aber es ist gar nicht so einfach, welche zu finden: vor allem wenn sie einen natürlich auch ansprechen sollen.

        Bei neuen Reihen bin ich aber mittlerweile sehr zurückhaltend geworden und versuche vor allem, erstmal Fortsetzungen zu lesen und nur nach und nach neue anzufangen. Ich mag das gar nicht wenn mir die angefangenen Reihen komplett über den Kopf wachsen xD

        Löschen
    2. Guten Morgen :)

      Naja, jeder sieht wohl den Horror woanders. "Die Furie" und "Die Chemie des Todes" habe ich gelesen und für gut befunden. Die David-Hunter-Reihe von Simon Beckett mag ich ohnehin sehr gern.

      "Tim Burton's The Nightmare Before Christmas" schaut nett aus. Das werde ich mir näher anschauen. Vielleicht ist es ja ein Weihnachtsbuch für meinen Lesegeschmack.

      Liebe Grüße & einen schönen Tag,
      Nicole
      Zeit für neue Genres

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        "Nightmare Before Christmas" ist auf jeden Fall eine kurzweilige, angenehme Lektüre. Es ist recht kurz - ich glaube, weniger als 150 Seiten - und der Manga gibt die Geschichte des gleichnamigen Films wieder Mir hat er gut gefallen (ebenso wie der Film), vor allem die Illustrationen waren toll und es passt sowohl zu Halloween als auch zu Weihnachten.
        Die "David Hunter"-Reihe mag ich auch sehr gerne; den fünften Band habe ich noch nicht gelesen, das sollte ich wohl in absehbarer Zeit machen, da bald schon wieder ein neues Buch erscheinen wird.

        Danke, dir noch einen schönen Abend!
        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    3. Guten Morgen ihr beiden :)
      Ich finde es auch gar nciht schlimm, wenn heute nicht überall nur Horrorbücher zu lesen sind ;) So bleibt die Auswahl schön bunt und man kann einen guten Eindruck gewinnen, egal in welchem Genre man am liebsten unterwegs ist.
      Ich hab mich heute auch hauptsächlich für Thriller entschieden, finde aber Hexen, Vampire und Werwölfe auch sehr passend :) Von "Das Buch der Vampire" habe ich auch 2-3 Bücher im Regal stehen, sie bisher aber irgendwie nie gelesen :D Von Julias Auswahl kenne ich die meisten WErke vom Sehen, habe bisher aber auch keines gelesen ^^ Optisch würde mich ein Großteil davon aber schon mal ansprechen, wenn mir mal wieder mehr nach Thriller ist ;)
      Unsere “Gruselgeschichten”
      Lg und einen schönen Donnerstag euch
      Dana

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        stimmt, eine bunte Auswahl ist immer gut :)
        "Das Buch der Vampire" stand bei mir auch einige Zeit im Regal, aber dann hat der erste Band gut zu einer Challenge-Aufgabe gepasst, weshalb ich ihn vom SuB befreit habe. Er hat mir insgesamt gut gefallen und das Ende macht auf jeden Fall neugierig auf Band 2... auch wenn ich ihn noch nicht gelesen habe und das in absehbarer Zeit nicht plane^^

        Danke, dir/euch noch einen schönen Abend!
        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    4. Huhu,

      bei Julia kenne ich fast alle Bücher und hatte bei Simon Beckett auch schon überlegt ihn in die Liste zu nehmen, es dann aber doch gelassen. Ich empfinde da eher eklig als gruselig. :D

      LG
      Bettina

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        die Bücher sind schon manchmal ein bisschen eklig, aber ich finde die Beschreibungen seltsamerweise eher faszinierend - zumindest meistens :D

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    5. Hallo Ihr Zwei!
      Gelesen habe ich von euren Büchern: Die Blutlinie, Die Chemie des Todes, Bleicher Morgen und Die Nacht der Wölfin. Alle fand ich super. Und "The Nightmare before Christmas" ist einer meiner Lieblingsfilme. Auf meinem SUB liegt noch "Furie".
      LG, Silke

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        die von dir genannten Bücher haben mir auch alle gut gefallen :) Ich sollte die Reihen endlich mal alle fortsetzen/auf den aktuellen Stand bringen...
        Den Film "Nightmare Before Christmas" fand ich auch ziemlich gut und der Manga gibt die Geschichte schön wieder.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    6. Hey ihr beiden :D

      Vom sehen her kenne ich einige eurer Bücher, aber da Thriller so gar nicht mein Genre sind, habe ich sie mir nie näher angeschaut.
      "Das Buch der Vampire" hatte ich schon mal irgendwo gesehen und es ist schon auf meine WuLi gewandert :)

      Liebe Grüße und einen schönen Tag noch :D
      Andrea

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        der erste Band von "Das Buch der Vampire" hat mir definitiv gut gefallen und ich bin schon auf Band 2 (und die anderen Bände) gespannt... vor allem, da das Ende so viele Möglichkeiten eröffnet. Mal sehen, wann ich dazu komme, das Buch zu lesen^^

        Danke, dir noch einen schönen Abend!
        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    7. Ihr habe eine schöne Sammlung zusammen gestellt - da werden einige gleich mal auf meine Liste wandern. Einige sitzen schon auf dem SuB und warten nur noch drauf, dass ich zugreife ;-)
      Liebe Grüsse
      Rina
      https://flashtaig.wordpress.com/

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        die Bücher von meiner Liste kann ich dir auf jeden Fall empfehlen und "Die Blutlinie" sowie "Die Chemie des Todes" fand ich auch sehr gut, also kann ich dir diese Bücher empfehlen, falls sie zu denen gehören, die noch auf deinem SuB stehen^^

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    8. Huhu ihr Beiden,

      oh ja, ich versteh das, ich mag Grusel und Horror auch nicht wirklich. Deshalb kann ich mit den Thrillern usw. voll mitgehen. Ich hab auch einen gelesen, nämlich Targa und den fand ich auch sehr gut. Ethan Cross und Simon Beckett liegen noch auf dem SuB.

      Von Kerstins Büchern kenn ich nur das ein oder andere vom Sehen, aber keins genauer.

      Liebe Grüße,
      Steffi vom Lesezauber

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        ich habe bisher vier Bücher von Beckett gelesen und die haben mir gut gefallen, also kann ich dir auf jeden Fall empfehlen, ihn vom SuB zu holen :) Gerade den ersten Band der Reihe fand ich toll.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    9. Huhu,

      hier habe ich nichts gelesen, aber das Buch der Vampire steht glaub ich noch auf meiner Wunschliste.

      LG Corly

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        der erste Band hat mir alles in allem gut gefallen, also kann ich dir empfehlen, das Buch zu lesen. Band 2 habe ich schon griffbereit im Regal stehen.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
      2. okay. Mal sehen. Vielleicht irgendwann.

        Löschen
    10. Hallo ihr zwei,
      ich lese zwar gerne Bücher über Vampire, Werwölfe und Konsorten (und hin und wieder auch einen Thriller), aber von eurer Liste kenne ich kein einziges, bzw. habe keines gelesen.Dass es zu Nightmare before Christmas ein Buch gibt wusste ich gar nicht. Ich liebe den Film, aber als Buch .... ich weiß ja nicht. Aber vielleicht liege ich auch falsch.
      Liebe Grüße
      Martin

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        ich fand den Film auch alles in allem gut; der Manga basiert direkt darauf und mir hat gefallen, wie die Geschichte künstlerisch dargestellt wurde (hier kann man Bilder davon ansehen: klick), auch wenn ich sagen muss, dass ich den Film nur einmal gesehen habe und das schon eine Weile her ist, weshalb ich nicht genau sagen konnte, wie exakt die Umsetzung war. Die Handlung wurde gekürzt, aber man kann ihr ziemlich leicht folgen, auch wenn ich ein paar Probleme damit hatte, dass die Szenenwechsel nicht immer gut verdeutlicht wurden.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    11. Hallo ihr beiden,
      ich bin ja froh, dass ich nicht die einzige Person bin, für die das Genre Horror nichts ist. :-)
      Cupido ist sehr spannend, aber ich fand es auch ziemlich brutal. Bis jetzt habe ich die Reihe nicht weiterverfolgt, aber ich würde es gerne noch.
      Fünf kann ich wirklich empfehlen. Inzwischen habe ich alle bisher erschienenen Bücher der Reihe gelesen. Mir haben alle Teile sehr gut gefallen. Ursula Poznanski ist ja einer meiner Lieblings-Autorinnen. :-)
      Von eurer Liste habe ich noch kein Buch gelesen, aber Thriller mag ich, und Fantasy lese ich auch gerne. Ich habe mir Ich bin die Nacht, Targa und Nacht der Wölfin aufgeschrieben. Die Bücher schaue ich mir genauer an.
      Liebe Grüße
      Tinette

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        das bist du definitiv nicht ;D
        Dass die Geschichte brutal sein soll, habe ich auch schon gelesen... das ist ein Grund dafür, wieso das Buch schon seit einer Weile auf meinem SuB liegt.^^ "Fünf" will ich auf jeden Fall noch lesen; über die Onleihe könnte ich Bände der Reihe bekommen, aber Band 1 war glaube ich nicht verfügbar und auf meiner Wunschliste stehen noch so viele andere Bücher, die ich auch gerne hätte...
        "Die Nacht der Wölfin" fand ich alles in allem recht gut, aber das Verhalten der Protagonistin ging mir zwischendurch ein bisschen auf die Nerven, wenn ich mich richtig erinnere^^

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen

    Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
    Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung von Google.

    -->