Donnerstag, 11. April 2019

Top Ten Thursday #412



Diese Woche lautet das Thema:

10 Autorinnen, deren Bücher dich begeistert haben
  1. Enid Blyton
  2. Cassandra Clare
  3. Jacquelyn Frank
  4. Rebecca Gablé
  5. Kerstin Gier
  6. Petra Hülsmann
  7. Astrid Lindgren
  8. Sarah Morgan
  9. Martina Richter
  10. Nora Roberts
     Lady Midnight: Die Dunklen Mächte 1 von [Clare, Cassandra]       Mopshimmel: Holmes und Waterson ermitteln (Ein-Holmes-und-Waterson-Krimi 1) von [Richter, Martina] 
    Was habt ihr heute ausgesucht? 
    Haben wir Autorinnen gemeinsam?
    Ich wünsche euch einen schönen Tag :)

    Kommentare:

    1. Guten Morgen Kerstin!

      Da ich ja Harry Potter so oft außen vor gelassen hatte, da ja schon zu oft genannt, musste die Autorin für mich heute auf jeden Fall dabei sein :D Ich liebe HP und eben auch ihre Krimireihe und den Gesellschaftsroman, so dass sie hier für mich nicht außen vor bleiben durfte <3

      Wir beide haben ja immerhin Rebecca Gablé gemeinsam, ich liebe ihre historischen Romane sehr, für mich eine der Favoriten in dem Genre! Und ich hab gehört, sie schreibt grade an einem neuen Waringham *.*

      Enid Blyton und Astrid Lindgren kenne ich natürlich auch, aber aus dem Bereich hab ich heute mal keine genommen, eher die aktuelleren. Wobei ich grade von Enid Blyton eine Unmenge an Büchern verschlungen habe als Kind :)

      Ansonsten kenne ich nur noch Kerstin Gier, die Edelstein Trilogie, ihre anderen Bücher sprechen mich nicht so an; und Cassandra Clare, wobei ich hier nur den ersten Band der Unterwelt Chroniken gelesen hab und ein Kinderbuch.

      Ich wünsch dir noch einen schönen Donnerstag!

      Liebste Grüße, Aleshanee

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Abend!

        Ich habe vor, die Potter-Reihe in zwei Wochen zu nennen, wenn es um Reihen mit mehr als 3 Bänden geht^^ Den Gesellschaftsroman von Rowling habe ich noch nicht gelesen, aber die ersten drei Bände ihrer Krimireihe haben mir auch gut gefallen.
        Ah, das ist gut zu wissen :) Wobei ich bisher leider noch nicht dazu gekommen bin, Band 2-5 zu lesen... eigentlich wollte ich mir im April einen Band vornehmen, für die Motto-Challenge, aber im Moment sieht es so aus, als würde ich kaum zum Lesen kommen :/
        Die Bücher von Enid Blyton fand ich auch toll, genauso wie die von Astrid Lindgren.
        Von Cassandra Clare kenne ich fast alle Bänder der "Shadowhunter Chronicles", wobei mir hier vor allem die neueren Werke sehr gut gefallen. Den ersten Band ihrer "Magisterium"-Reihe habe ich noch auf dem SuB.

        Danke, dir eine schöne Restwoche!
        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    2. Einen wunderschönen guten Morgen. Von Cassandra Clare habe ich einen Schuner aber ich habe die Bücher noch nicht gelesen. Mit Astrid Lindgren haben wir eine Übereinstimmung. Sie ist einfach eine beeindruckende Frau. Kerstin Gier steht noch auf meiner to read Liste. Danke für die schöne Asuwahl

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Abend!

        Dann hoffe ich, dass die Bücher dir gefallen werden, wenn du sie liest :) Ich mochte alle Reihen ziemlich gerne, finde aber vor allem die neuesten Werke sehr gelungen.
        Astrid Lindgren ist wirklich eine beeindruckende Frau.
        Ich hatte das Glück, Kerstin Gier auf einer Lesung zu sehen und ich fand sie sehr sympathisch :) Ihre Bücher, die ich bisher gelesen habe, haben mir auch alle gut gefallen.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    3. Guten morgen Kerstin,

      Also bei mir durfte Astrid Lindgren und Kerstin Gier ebenfalls nicht fehlen. Von Petra Hülsmann & Nora Roberts habe ich ebenfalls schon was gelesen.
      Die anderen Ladys googel ich mal, vielleicht entdecke ich ja noch weitere tolle Bücher.

      LG Sheena

      https://blog4aleshanee.blogspot.com/p/top-ten-thursday.html

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Abend!

        Schön, dass wir Gemeinsamkeiten haben :) Wie haben die Bücher von Hülsmann und Roberts dir gefallen?
        Ich könnte dir die Werke der genannten Autorinnen auf jeden Fall empfehlen, wobei es natürlich vereinzelt auch Bücher gab, die ich etwas schwächer fand.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    4. Guten Morgen Kerstin,
      von deinen Autorinnen habe ich nur Enid Blyton und Martina Richter gelesen. Die Mopskrimis sind ganz nett und unterhaltsam zwischendurch, aber ich kenne bisher nur die letzten drei und einer davon (ich glaube Mopshöhle) hat mir nicht so gefallen. Ich bin mir auch nicht sicher, ob ich JACOB nicht auch gelesen habe, das Buch kommt mir bekannt vorr, aber wenn ich es gelesen habe ist das schon lange her und nicht wirklich in Erinnerung geblieben.
      Ich habe heute auch nur fünf Autorinnen zusammen"gekratzt", das Thema ist mir doch etwas schwer gefallen.
      Liebe Grüße
      Martin
      Mein Beitrag: https://bit.ly/2KBtZyG

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Abend!

        Ich habe gerade erst den siebten Band der Reihe beendet, den ich bisher von allen Mopskrimis am besten fand, also war die Autorin mir sehr präsent :) Schade, dass einer der Bände dich nicht überzeugen konnte, mir haben alle Bücher gut gefallen.
        Es ist auch schon ein paar Jahre her, seit ich "Jacob" gelesen habe, aber es hat mir - wie die anderen Werke der Autorin, die ich kenne - sehr gefallen.
        Ich fand es um ehrlich zu sein auch schwer, die Liste zu füllen; mir sind zwar viele Autorinnen eingefallen, deren Bücher ich mochte, aber ich wollte niemanden auswählen, von dem ich 'nur' zwei, drei von mehreren Büchern kenne^^

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    5. Liebe Kerstin,
      wir haben heute leider keine Gemeinsamkeit, aber ich sehe auf deiner Liste viele Autorinnen, die ich auch sehr gern lese. Manche, wie Kerstin Gier, haben es nur knapp nicht auf meine Liste geschafft. Ich hatte so viele Autorinnen, das ich aussortieren musste und dabei hat es leider Kerstin Gier erwischt. Dabei mag ich vor allem ihre Edelsteintrilogie sehr.Von Enid Blyton habe ich früher sehr gerne "Tina und Tini" gelesen, kennst du die? Das habe ich total verschlungen, da kann ich mich noch gut dran erinnern. Und erst gestern habe ich uns von Astrid Lindgren ein Sammelband von Rebuy bestellt. Beide haben es zwar nicht in meine Liste geschafft, aber sie waren auf jeden Fall in der engeren Auswahl. :)
      Ich wünsche dir einen schönen Tag.
      Alles Liebe
      Dörte
      P.S. Wenn du Lust hast bei mir vorbeizuschauen: Hier ist meine Liste

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Abend!

        Ich musste auch ein paar Autorinnen aussortieren, deren Bücher ich sehr gerne mag... die Begrenzung auf 10 Werke/Autoren ist nicht immer leicht.^^ Die "Edelstein"-Trilogie hat mir auch sehr gefallen; von der "Silber"-Reihe kenne ich bisher nur den ersten Band, aber ich fand ihn auch ziemlich gut.
        "Tina und Tini" kenne ich leider nicht, aber ich habe mir die Reihe auf die Merkliste gesetzt - ich mochte die "Hanni und Nanni"-Bücher, "Fünf Freunde" und die anderen Werke der Autorin, die ich gelesen habe, sehr, also bin ich auf die Reihe neugierig.
        Ah, schön :) Welche Bücher sind denn in dem Sammelband enthalten?

        Danke, dir eine schöne Restwoche!
        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
      2. Liebe Kerstin,
        in dem Sammelband sind unfassbar viele Geschichten enthalten. Es heißt "Von Bullerbü bis Lönneberga". Unter anderen ist Pipi Langstrumpf dabei, Die Brüder Löwenherz, Karlsson vom Dach, und Ronja Räubertochter. Ich habe jetzt nur mal ein paar genannt. Bin echt schon gespannt darauf. War ein totales Schnäppchen und jetzt hoffe ich natürlich, dass das Buch auch noch gut ausschaut. Aber da denke ich jetzt einfach positiv. :)
        Von "Silber" war ich übrigens nicht so sehr begeistert. Ich mochte die Geschichte zwar, aber so sehr wie die Edelsteintrilogie dann doch nicht.
        Alles Liebe
        Dörte

        Löschen
    6. Hallo Kerstin,
      wir haben heute keine Autorin gemeinsam, aber ich kenne natürlich einige von ihnen :) Ich bin gespannt, ob ich irgendwo noch Gemeinsamkeiten heute entdecke :D
      Von Kerstin Gier habe ich die Edelsteintrilogie auch gelesen und mochte sie sehr. Es gab dann aber doch viele Autorinnen, von denen ich mehr gelesen habe.
      das gezeigte Buch von Jacquelyn Frank sieht toll aus, das muss ich mir mal genauer ansehen :) Das ist heute schon wieder kein guter TTT für die Merklisten :D
      Unsere Lieblingsautorinnen
      LG Dana

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Abend!

        Ich habe von Kerstin Gier bisher auch 'nur' 5 Bücher gelesen (und ironischerweise habe ich 5 weitere noch auf dem SuB^^), aber ich hatte das Glück, sie auf einer Lesung zu sehen; ich fand sie sehr sympathisch und wollte sie deshalb auf die Liste setzen, obwohl es Autorinnen gibt, von denen ich mehr gelesen habe.
        "Jacob" kann ich dir auf jeden Fall empfehlen :) Ich fand die ganze Reihe toll und auch die beiden anderen Reihen, die in der gleichen Welt spielen, konnten mich überzeugen. Drei Bücher fehlen mir noch - diese will ich unbedingt in absehbarer Zeit lesen.
        Ich rechne auch damit, dass meine Wunschliste wachsen wird. ;D

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    7. Huhu,

      Cassandra Clare hab ich die City of Bones Reihe gelesen, fand die aber nur mittelmäßig. Genau wie die Edelsteinreihe von Kerstin Gier.

      Ein paar Teile der Jaqueline Frank Reihe hab ich auch gelesen, aber dann hab ich abgebrochen. War mir alles zu viel und zu unsympatisch.

      Petra Hülsmann ist bei mir so eine Sache. Schmetterlinge mochte ich richtig gern. Hummeln konnte mich gar nicht begeistern. Ich habe noch nichts wieder von ihr gelesen, aber habe ich irgendwann vor.

      Astrid Lingdren Bücher sind natürlich toll. Die fand ich auch immer klasse.

      Nora Roberts hat auch echt tolle Bücher, aber heute ist es nicht mehr hundertprozentig mein Ding. Früher fand ich sie besser.

      Hier ist mein Beitrag:


      https://lesekasten.wordpress.com/2019/04/11/ttt-33/

      LG Corly

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Abend!

        Schade, dass die drei Reihen für dich nur mittelmäßig waren, aber immerhin waren zumindest zwei davon keine Flops :)
        Von Petra Hülsmann kenne ich vier der fünf Hamburg-Bücher und das Buch, das im nächsten Monat erscheinen wird, will ich auch unbedingt lesen. "Schmetterlinge" kenne ich tatsächlich noch nicht, aber "Hummeln" fand ich eigentlich ziemlich unterhaltsam.
        Astrid Lindgren ist wirklich toll.
        Mir gefallen eigentlich die meisten Bücher von Nora Roberts gut, aber ihr neuestes Werk habe ich noch nicht gelesen ... und die Reihe, die so gemischte Kritiken bekommen hat (O'Dwyer?) steht bei mir noch auf dem SuB.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
      2. ich fand Hummeln eher nervig, aber Schmetterlinge hat schon was.

        Ich hab die meisten neuesten von Roberts nicht gelesen und auch einiges altes. Aber es gab mal eine Zeit in meiner Jugend, da hab ich sehr viel von ihr gelesen genau wie meine Mutter und ihre Schwester. Ich kenne schon einiges von ihr.

        LG Corly

        Löschen
    8. Hey Kerstin,

      wir haben Cassandra Clare gemeinsam. ;) Enid Blyton hätte ich auch auf die Liste setzen können, ich habe die neuen Fünf Freunde Bücher bis ich ungefähr 18 war immer noch regelmäßig gelesen. :D Auch die Schattenwandler-Reihe von Jacquelyn Frank kenne ich, aber zur Lieblingsautorin reicht's bei ihr nicht. Genau wie Kerstin Gier, da habe ich die Edelstein-Trilogie gelesen, die mich leider eher enttäuscht hat. Sonst kenne ich noch Bücher von Astrid Lindgren, allerdings nicht besonders viele. Außer Ronja Räubertochter fällt mir gerade keines ein. :D

      Hier geht's zu meiner Liste.

      Liebe Grüße,
      Jenny

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Abend!

        Schön, dass wir eine Gemeinsamkeit haben :)
        Die "Fünf Freunde"-Bücher fand ich auch immer toll und ich habe immer noch vor, die Reihe irgendwann zu vervollständigen.
        Ich habe diese Woche nicht unbedingt 'Lieblingsautorinnen' genommen, sondern Autorinnen, von denen ich schon einige Bücher gelesen habe, die mir sehr gut gefallen haben. Als 'Lieblingsautorinnen' würde ich vermutlich nur Astrid Lindgren, Nora Roberts und vielleicht noch Enid Blyton bezeichnen^^ Aber ich habe sowieso nicht wirklich viele Lieblingsautoren, muss ich sagen.
        "Ronja Räubertochter" fand ich toll :) Ebenso wie "Pippi Langstrumpf" und "Die Kinder aus Bullerbü". Es gab noch andere Bücher der Autorin, die mir sehr gut gefallen haben, aber diese drei haben mich am meisten überzeugt.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    9. Hey Kerstin :)

      Von Enid Blyton habe ich früher auch viel gelesen, wobei ich da eher auf der Hanni und Nanni-Schiene unterwegs war ;) Silber von Kerstin Gier habe ich auc geliebt, die Autorin hat es heute aber leider nicht auf meine Liste geschafft.
      Cassandra Clare haben wir übrigens gemeinsam ;)
      Ansonsten kenne ich die Autorinnen namentlich, aber gelesen habe ich von ihnen noch kein Buch.

      Liebe Grüße
      Andrea
      Meine liebsten Autorinnen

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Abend!

        "Hanni und Nanni" fand ich auch toll - die älteren Bücher habe ich alle von meiner Mutter bekommen :) Aber die "Fünf Freunde" mochte ich eben auch sehr, sehr gerne.
        Von der "Silber"-Reihe kenne ich bisher leider nur den ersten Band, aber ich fand ihn ziemlich gut und bin schon gespannt auf die Fortsetzungen.
        Schön, dass wir eine Gemeinsamkeit haben.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    10. Hallo Kerstin,

      eine Gemeinsamkeit haben wir ja wie du weißt nicht. Aber Cassandra Clare und Sarah Morgan standen tatsächlich anfangs auf meiner Liste, mussten dann aber wieder weichen. Dabei mag ich gerade die Bücher von Sarah sehr sehr gerne.

      Von deinen anderen Autorinnen kenne ich tatsächlich auch alle, habe habe noch nicht von jeder ein Buch gelesen.

      Liebste Grüße,
      Steffi

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Abend!

        Ich musste auch ein paar Autorinnen streichen, weil mir noch ein paar eingefallen sind, deren Bücher ich noch etwas lieber mochte oder von denen ich mehr gelesen habe...
        Die Liebesgeschichten von Sarah Morgan gefallen mir wirklich gut; ich habe mir erst vor kurzem ein Buch gekauft, das ich noch nicht kenne und bin schon sehr gespannt darauf.
        Ich kann dir auf jeden Fall von allen Autorinnen Bücher empfehlen, falls du die dir 'unbekannten' Autorinnen noch ausprobieren möchtest. ;)

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    11. Hallo Kerstin,
      von Sarah Morgan habe ich erst vier Bücher gelesen. Sie hat es gerade so in meine Liste geschafft. Diese vier Bücher haben mir aber richtig gut gefallen, und ich freue mich schon auf weitere Bücher von ihr. Ein paar warten noch auf dem SuB. Kerstin Gier hast du ja auch auf meiner Liste entdeckt. :-)
      Von Enid Blyton habe ich damals die Dolly-Reihe verschlungen. Ich habe jedes Buch sogar 3x gelesen. Das dürfte alles sagen. :-)
      Astrid Lindgren... natürlich. Sie hätte ich auch nennen können, habe sie aber ganz vergessen. Ich mag Pippi Langstrumpf, Michel, Bullerbü und Ronja Räubertochter.
      Von Cassandra Clare habe ich erst drei Bücher gelesen. Deshalb wurde sie auch nicht in die Liste aufgenommen. Da hatte ich ja als Mindestanzahl 4 vorausgesetzt. Die ersten drei Teile von Chroniken der Unterwelt haben mir aber gut gefallen.
      Rebecca Gablé und Nora Roberts kenne ich nur vom Namen her. Von Petra Hülsmann habe ich ein Buch gelesen, das mir richtig gut gefallen hatte. Das muss Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen gewesen sein. Jedenfalls kam ein Fußballprofi vor, für den die Protagonistin den Anstandswauwau spielen musste. Eins habe ich abgebrochen. Das war mit einer Lehrerin, die ich leider gar nicht leiden konnte. Ich glaube, das ist das von dir gezeigte Buch. :-)
      Dann bleiben noch zwei Autorinnen übrig. Die kenne ich beide nicht.
      Liebe Grüße
      Tinette

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Abend!

        Ich kenne von Sarah Morgan 6 Bücher - den ersten Band der "Snow Crystal"-Reihe, Band 3 der "Puffin Island"-Bücher und Band 3-6 von "From Manhattan with Love". Die Bücher haben mir alle sehr gefallen, vor allem die Weihnachtsgeschichten; erst vor kurzem ist ein weiteres Buch bei mir eingezogen, auf das ich schon sehr gespannt bin :)
        Von der "Dolly"-Reihe kenne ich glaube ich tatsächlich nur ein, zwei Bücher und ich kann mich auch nur sehr vage an sie erinnern, aber schön, dass die Bücher dir so gut gefallen haben!
        Den Michel kenne ich bisher leider auch noch nicht, aber ich will ihn auf jeden Fall noch lesen; die Verfilmung fand ich recht unterhaltsam.
        Von Cassandra Clare kenne ich... eigentlich fast alle Bände ihrer "Shadowhunter Chronicles", also mehr als 10 Bücher^^ Ich fand alle Bücher ziemlich gut und vor allem die neueren Bücher konnten mich voll und ganz überzeugen. (Und tatsächlich habe ich auch 4 Bücher als Mindestzahl vorausgesetzt, weshalb es ein paar Autorinnen nicht auf meine Liste geschafft haben, deren Bücher ich sehr mag).
        "Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen" ist das einzige bisher erschienene Buch der Autorin, das ich noch nicht gelesen habe^^ Aber die anderen haben mir gefallen. Und ja, das von mir gezeigte ist das mit der Lehrerin. Schade, dass die Geschichte dir nicht gefallen hat! Wusstest du, dass demnächst ein Buch erscheint, in dem es um die beste Freundin der Protagonistin geht?
        Martina Richter dürfte vergleichsweise unbekannt sein, aber ihre Mopskrimis sind meiner Meinung nach auf jeden Fall unterhaltsam und ich habe alle 7 Bände gerne gelesen. Und die Bücher von Jacquelyn Frank fand ich auch toll, aber es ist auch schon eine Weile her, seit ich die 'erste Reihe' (es gibt soweit ich weiß drei, die im gleichen Universum spielen) gelesen habe.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    12. Huhu Kerstin,

      oh wow, an Astrid Lindgren hätte ich heute gar nicht gedacht. Dabei sind ihre Pippi Langstrumpf Bücher legendär! Petra Hülsmann ist zwar nicht unter meinen Lieblingsautorinnen, jedoch habe ich ihre Romane gern zur Hand genommen.

      Auf meiner Liste wäre heute sicherlich Sarah J Maas oder Samantha Shannon gelandet. Hast du von den Autorinnen bereits einen Roman gelesen?

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Abend!

        Astrid Lindgren gehört auf jeden Fall zu meinen Lieblingsautorinnen und durfte diese Woche deshalb auf keinen Fall fehlen :) "Pippi Langstrumpf" fand ich toll, ebenso wie "Die Kinder aus Bullerbü" und "Ronja Räubertochter" sowie ein paar der anderen Bücher.
        Ich würde Petra Hülsmann auch nicht als Lieblingsautorin bezeichnen, aber ich würde auch mit beiden Geschlechtern nicht auf 10 Autoren kommen, die ich so betiteln würde - mir ist es weitgehend 'egal', wer die Bücher schreibt, das wichtigste ist, dass sie mich interessieren^^ Es ist schwer zu erklären.
        Von Maas kenne ich "Dornen und Rosen", was mir gut gefallen hat, auch wenn ich noch nicht weiß, ob ich die Fortsetzungen lesen soll - was ich über die Entwicklung der Handlung erfahren habe, überzeugt mich um ehrlich zu sein nicht hundertprozentig. Von Shannon kenne ich noch kein Buch, aber "The Bone Season" steht auf meiner Wunschliste.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    13. Hallo Kerstin,

      deine Liste gefällt mir sehr gut. Ich habe einige Autorinnen entdeckt, die ich auch sehr mag! Mir ist die Wahl der Autorinnen auch echt schwer gefallen, denn ich finde viele toll :-) Von deiner Liste mag ich Sarah Morgan ebenfalls sehr gerne und habe auch schon einiges von ihr gelesen. Nora Roberts ist bei mir eine Autorin, deren Bücher ich manchmal total mag, manchmal aber auch eher nicht so, kommt immer sehr auf Buch an.

      Liebe Grüße
      Desiree

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        entschuldige die späte Antwort!
        Ich mag auch die Bücher von vielen Autorinnen sehr gerne, sodass die Auswahl tatsächlich nicht leicht war^^ Aber schön, dass du die Werke von Sarah Morgan ebenfalls gut findest :)
        Von Nora Roberts gefallen mir eigentlich fast alle Bücher, aber es gibt auch ein paar, die mich nicht richtig überzeugen konnten.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    14. Hi Kerstin

      "Jacob" habe ich vor vielen Jahren auch gelesen. Leider konnte es mich nicht so begeistern. Daher hatte ich die Reihe nicht weiterverfolgt. Kerstin Gier habe ich heute auch schon öfters hier gesehen. Es wird Zeit, dass sie mal wieder von sich hören lässt. Ich vermisse ihre Geschichten.

      Liebe Grüße
      Laura

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        entschuldige die späte Antwort!
        Schade, dass das Buch dich nicht überzeugen konnte - es ist schon eine Weile her, seit ich es gelesen habe, aber die ganze Reihe hat mir ziemlich gut gefallen.
        Ich fände es auch schön, wenn bald ein neues Buch von Kerstin Gier erscheinen würde :) Allerdings habe ich noch ein paar Bücher von ihr auf dem SuB, die ich erst einmal lesen sollte...

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    15. Das Lächeln der Fortuna fand ich so genial geschrieben, dass ich das Buch gerade zu verschlungen habe, trotz der Dicke.
      Kerstin Gier hat mich Silber nicht so gepackt - aber ich will sie trotzdem fertig lesen.
      Nora Roberts ist auch eine tolle Schriftstellerin.

      Von den anderen hab ich leider noch nichts gelesen - aber Hülsmann reizt mich ziemlich.

      Ein schönes Wochenende.

      Liebe Grüsse
      Rina
      https://flashtaig.wordpress.com/

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        entschuldige die späte Antwort!
        "Das Lächeln der Fortuna" ist wirklich toll und ich hatte das Buch auch ziemlich schnell beendet :) Ich hoffe, die anderen Bände werden mir ebenfalls so gut gefallen; Band 2 will ich demnächst lesen.
        Von "Silber" kenne ich erst Band 1 und den fand ich gut, also hoffe ich, dass der Rest, den du noch lesen musst, dich mehr überzeugen wird.
        Die Bücher von Hülsmann haben mir ziemlich gut gefallen und ich kann sie dir empfehlen, wenn du unterhaltsame, eher lockere Geschichten magst :)

        Danke, dir eine schöne Restwoche!
        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    16. Huhu Kerstin,

      ich bin aus dem Urlaub zurück und komme gleich mal zum Gegenbesuch. Unsere Gemeinsamkeiten mit Cassandra Clare und Kerstin Gier hast du ja schon entdeckt.
      Die anderen Autorinnen kenn ich natürlich alle vom Sehen, von Astrid Lindgren und Rebecca Gabble hab ich auch schon das ein oder andere gelesen und für gut befunden. Von Petra Hülsmann wollte ich schon lang mal was lesen.

      Liebe Grüße,
      Steffi vom Lesezauber

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        entschuldige die verspätete Antwort! Ich hoffe, dass du einen schönen Urlaub hattest.
        Schön, dass die Werke von Lindgren und Gablé dir auch gefallen haben.
        Von Petra Hülsmann kenne ich ein paar Bücher und bisher haben mir alle ziemlich gut gefallen; ich freue mich schon auf ihr neuestes Buch, das demnächst erscheinen wird :)

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    17. Hallo Kerstin, :)
      eine tolle Liste. :) Da kenne ich einige: Enid Blyton ist toll; Cassandra Clare ist nicht so mein Fall; Kerstin Gier habe ich ja auch genannt; Astrid Lindgren ist eine wundervolle Autorin. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Morgen!

        Schade, dass du mit den Büchern von Cassandra Clare nichts anfangen kannst... ich mag die verschiedenen Reihen sehr gerne, auch wenn es natürlich Schwachstellen in den Büchern gibt. Aber ja, Astrid Lindgren und Enid Blyton sind auf jeden Fall toll und die Bücher von Gier mag ich ja ebenfalls sehr gerne :) Ich sollte endlich einmal die Bücher von ihr lesen, die ich noch auf dem SuB habe...

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen

    Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
    Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung von Google.

    -->