Donnerstag, 6. Juni 2019

Top Ten Thursday #420



Diese Woche lautet das Thema:

10 Lieblingsbücher, deren Autoren vor deinem Geburtsjahr verstorben sind
Ich bin Jahrgang 1994 :)
  1. Eine Weihnachtsgeschichte | Charles Dickens | verstorben 1870
  2. Black Beauty | Anna Sewell | verstorben 1878
  3. Die Schatzinsel | Robert Louis Stevenson | verstorben 1894
  4. Der kleine Lord | Frances Hodgson Burnett | verstorben 1924
  5. Pu der Bär | A.A. Milne | verstorben 1956
  6. Hanni und Nanni: Sammelband 1 | Enid Blyton | verstorben 1968
  7. Der kleine Hobbit | J.R.R. Tolkien | verstorben 1973
  8. Das doppelte Lottchen | Erich Kästner | verstorben 1974
  9. Bleib bei uns, Beate! | Berte Bratt | verstorben 1990
  10. Charlie und die Schokoladenfabrik (1) | Roald Dahl | verstorben 1990
       Der kleine Lord: Roman. Neue deutsche Rechtschreibung (Anaconda Kinderbuchklassiker) von [Burnett, Frances Hodgson]     Bildergebnis für bleib bei uns beate berte bratt 
    Was habt ihr heute ausgesucht? Haben wir Bücher gemeinsam?
    Oder habt ihr etwas von der Liste bereits gelesen?
    Ich wünsche euch einen schönen Tag :)

    Kommentare:

    1. Giten Morgen, Du bist tatsächlich sehe viel jünger als ich :) , denn die letzten 5 Autoren hätte ich nicht nennen dürfen. Die Schatzinsel kenne ich, da gibt es in Fulda ein wunderbares Musical zu. Der kleine Lord habe ich nie gelesen aber ich mag den Film mit Sir Alec Guiness. Eine schöne Auswahl. Hab einen schönen Tag

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Abend!

        Zu "Die Schatzinsel" kenne ich tatsächlich nur das Buch, aber das hat mir auch gut gefallen :) Was "Der kleine Lord" angeht, muss ich ja leider sagen, dass der Film mir nicht so richtig gefällt, aber ein großer Teil meiner Familie schaut ihn sich auch jedes Jahr an. Das Buch fand ich gut.

        Danke, dir noch ein schönes Wochenende!
        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    2. Guten Morgen Kerstin :)

      Ich wusste gar nicht, dass wir derselbe Jahrgang sind ;)
      Gemeinsam haben wir heute Der kleine Hobbit :D ansonsten hast du mir gerade ein Buch gezeigt, was definitiv auf meine Liste gemusst hätte - Hanni & Nanni. Gott, ich weiß gar nicht, wie viele davon ich in meiner Kindheit/Jugend gelesen habe^^
      Ansonsten kenne ich die meisten vom Namen her, hab sie aber nicht gelesen.

      Liebe Grüße
      Andrea
      Mein Beitrag

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Abend!

        Das wusste ich auch nicht^^
        Schön, dass wir eine Gemeinsamkeit haben :)
        Ich hatte ja tatsächlich zuerst überlegt, "Die Fünf Freunde" zu nehmen, aber da ich diese Reihe das letzte Mal genommen hatte, als ich Enid Blyton auf eine Liste gepackt habe, habe ich mich dieses Mal für "Hanni und Nanni" entschieden. Ich habe die Bücher sehr gerne gelesen.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    3. Hallo Kerstin :)
      In unseren Listen haben wir heute Pu der Bär und den Hobbit gemeinsam ;)
      Das doppelte Lottchen kenne ich auch, aber ich glaube das steht bei meinen Eltern rum, da habe ich nicht dran gedacht. Hanni und Nanni kenne ich zwar auch, weiß aber gerade gar nicht, ob ich das mal gelesen habe. Dein neunter und zehnter Titel wäre bei uns aufgrund des Alters dann schon rausgefallen :D
      Es ist schön, dass es trotz des schwierigen Themas wohl doch eine ziemlich bunte Auswahl zu geben scheint, ohne dass man auf die ollen, ganz alten SChinken zurückgreifen muss ;)
      Unser heutiger Beitrag
      LG Dana

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Abend!

        Schön, dass wir zwei Bücher gemeinsam haben :)
        "Das doppelte Lottchen" habe ich sehr oft gelesen, als ich jünger war, also musste das Buch auf jeden Fall auf meine Liste. Und die "Hanni und Nanni"-Reihe habe ich ebenfalls geliebt.
        Das stimmt - es gibt diese Woche eine recht große Vielfalt ;D

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    4. Schönen guten Morgen!

      Ohhh, da seh ich schon dass ich doch wieder einige vergessen habe!
      Pu der Bär mag ich ja auch sehr und vor allem auch die Bücher von Enid Blyton hab ich als Kind geliebt <3
      Und Roald Dahl ist mir auch entfallen, aber von ihm kenne ich als Buch nur "Matilda"

      Gemeinsam haben wir Erich Kästner und natürlich Tolkien :)

      Von Black Beauty hab ich die Serie geliebt aber nie die Bücher gelesen.
      Eine Weihnachtsgeschichte, das hab ich natürlich ebenfalls gelesen, das taucht ja in meiner unteren Liste auf, aber Der kleine Lord hat mich nie so recht reizen können, weder als Buch noch als Film.
      Die Schatzinsel wollte ich immer schon lesen aber ich bin nie dazu gekommen.
      Die einzige die ich nicht kenne ist Berte Bratt :)

      Liebste Grüße, Aleshanee

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Abend!

        "Pu der Bär" ist wirklich ein sehr schönes Buch :) Und die Bücher von Enid Blyton mochte ich auch schon immer sehr gerne.
        Von "Matilda" kenne ich bisher tatsächlich nur den Film, den ich gut fand. Gelesen habe ich von Dahl bisher nur "Charlie und die Schokoladenfabrik".
        Die Serie zu "Black Beauty" kenne ich glaube ich gar nicht... ich habe eine Verfilmung gesehen, aber keine Serie. Ich muss einmal nachschauen - das Buch fand ich toll.
        "Der kleine Lord" läuft bei uns jedes Jahr im Fernsehen, weil ein Großteil meiner Familie den Film so toll findet... ich war ja nicht wirklich begeistert von dem Film, also wollte ich wissen, wie das Buch so ist. Und es hat mir dann besser gefallen als die Verfilmung^^
        "Die Schatzinsel" habe ich vor Jahren gelesen, sodass ich mich leider nur noch vage an den Inhalt erinnern kann...
        Meine Mutter hat mir mehrere ihrer Bücher von Berte Bratt weitergegeben, als ich klein war, und ich fand die Geschichten wirklich schön :)

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    5. Hallo Kerstin,
      Gemeinsamkeiten haben wir keine, aber das ist nicht verwunderlich, da einige deiner Autoren noch gelebt haben als ich geboren wurde...
      Gelesen habe ich aber einige... Ob ich die Weihnachtsgeschichte gelesen habe weiß ich nicht, aber der Stoff ist ja hinlänglich bekannt ... (und inzwischen finde ich ihn zum Einschlafen).
      Hanni und Nanni könnte ich auch gelesen haben, zumindest die ersten Bände...
      Nie gelesen (und auch nicht vor es zu tun) habe ich Black Beauty/Der kleine Lord und Bleib bei uns Beate (davon habe ich auch noch nie gehört...
      Roald Dahl fand ich sehr genial, seine Kinderbücher sind sehr schön und seine Bücher für Erwachsene sehr böse.
      Liebe Grüße
      Martin
      Mein Beitrag: https://bit.ly/2WOrIVR

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Abend!

        Schade, dass die Handlung von der "Weihnachtsgeschichte" dich nicht mehr wirklich begeistern kann - mir gefällt sie immer noch gut.
        Von "Hanni und Nanni" habe ich auch nicht alle Bände gelesen, aber doch ziemlich viele; ich mochte die Bücher sehr gerne.
        "Bleib bei uns, Beate" gehört zu meinen absoluten Lieblingsbüchern, ich glaube allerdings auch, dass die Autorin vergleichsweise unbekannt ist^^
        Von Dahl habe ich bisher tatsächlich nur das eine Buch gelesen, ich habe jedoch vor, noch mehr von ihm zu lesen.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    6. Liebe Kerstin,

      Pu der Bär habe ich (natürlich) auch, er viel mir allerdings erst ziemlich spät ein.
      Hanni und Nanni! Natürlich!
      Der kleine Lord liebe ich ja auch. Aber an ihn habe ich nicht gedacht. Gegen Ende, als ich dann nach Listen gegoogelt habe, kamen mir einige Kinderbücher in den Sinn.
      Die Schatzinsel fand ich auch toll und Kästner liebe ich. Er ist allerdings ein Jahr nach meiner Geburt verstorben.
      Tolle Bücher!!

      Liebe Grüße
      Petrissa

      Mein Beitrag

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Abend!

        "Hanni und Nanni" ist mir recht spät eingefallen... und auf ein paar Listen habe ich Bücher entdeckt, die ich komplett vergessen hatte^^
        Das Buch "Der kleine Lord" hat mir ebenfalls gefallen. Tatsächlich habe ich auch erst bei meinen Kinderbüchern geschaut, aber dabei habe ich gesehen, dass viele Autoren/Autorinnen erst später gestorben sind. Kästner war eine der Ausnahmen, also habe ich sofort mein liebstes Buch von ihm genommen.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    7. Hallo Kerstin,

      ich mach zwar nicht beim heutigen TTT mit, aber da ich ein Fan von Listen bin, musste ich natürlich Stöbern gehen!
      „Eine Weihnachtgeschichte“ hab ich auch gelesen. „Pu der Bär“ und „Hanni und Nanni“ haben meine Kindheit geprägt. Vom Film „Charlie und die Schokoladenfabrik“ habe ich als Kind Alpträume bekommen, sodass ich wohl nicht so schnell nach dem Buch greifen werde.
      Das Thema finde ich aber echt cool! Autorin die vor meiner Geburt gestorben sind, auf das muss man erstmal kommen!

      Ich wünsche dir noch eine schöne Restwoche!

      Alles Liebe,
      Tina
      von Tianas Bücherfeder

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Guten Abend!

        Dann hoffe ich, dass du beim Stöbern schöne Bücher entdeckt hast :)
        "Hanni und Nanni" hat meine Kindheit auch sehr geprägt. "Pu der Bär" habe ich tatsächlich erst als Erwachsene zum ersten Mal gelesen, aber ich bin mit der Disney-Variante groß geworden und habe sie geliebt.
        Oh, schade, dass du Alpträume von dem Film hattest... welche Version kennst du denn? Ich habe die mit Depp gesehen und fand ihn toll, war aber auch schon etwas älter, als ich ihn zum ersten Mal gesehen habe.
        Ich fand das Thema auch sehr interessant.

        Danke, dir ein schönes Wochenende!
        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen

    Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
    Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung von Google.

    -->