Donnerstag, 13. September 2018

Top Ten Thursday #382



Diese Woche lautet das Thema:

10 empfehlenswerte Sachbücher
Heute muss ich leider wieder passen. Es ist nicht so, dass ich keine Sachbücher lese. Ich lese viel im Bereich Marketing, Wirtschaft, Werbung und Social Media – vor allem Bücher, die ich für die Uni und Hausarbeiten brauche. Nur behandeln diese eben sehr spezielle Themen, die ich auch nur fachinteressierten Menschen weiterempfehlen würde. Allgemeine interessante Sachbücher zum Weiterempfehlen kenne ich daher leider nicht und muss diese Woche beim TTT leider aussetzen.

Ich habe mir heute (bis auf zwei Ausnahmen) Bücher ausgesucht, die ich im Rahmen meines Studiums gelesen habe und die ich sehr interessant fand. Ich finde auch, dass die Bücher alle gut verständlich geschrieben waren und kein fachliches Vorwissen nötig ist, um dem jeweiligen Buch inhaltlich folgen zu können :)
Wenn der Titel das Thema nicht offensichtlich macht, habe ich kurz erklärt, worum es geht.
  1. Die Welt der Kinder in der Antike | Annika Backe-Dahmen
  2. Die Mythologie der Griechen | Karl Kerényi
  3. Der amerikanische und britische Kriminalroman: Genres - Entwicklungen - Modellinterpretationen | Vera Nünning (Hrsg.)
  4. Gewohnte Dinge: Materielle Kultur und institutionelles Wohnen im Pflegeheim | Charlotte Löffler
  5. Disaster By the Bay: The 1906 San Francisco Earthquake and Fire | Howard Brinkley
  6. Die Kinder der Massenkultur: Kontroversen um Schmutz und Schund seit dem Kaiserreich | Kaspar Maase | Geschichte der 'neuen Medien' in Deutschland
  7. History of Ireland in 250 Episodes | Jonathan Barton
  8. Von Donnerbalken, Nachtvasen und Kunstfurzern | Rene Faber | Buch über die Geschichte der 'Notdurft'
  9. Bürger, Bauern, Söldner und Gesandte: Der Dreißigjährige Krieg und der Westfälische Frieden in Westfalen | Gunnar Teske
  10. Becoming Somaliland | Mark Bradbury | behandelt die Geschichte von und Konflikte um Somaliland
              
    Was habt ihr heute ausgesucht? Haben wir Bücher gemeinsam?
    Wir freuen uns auf eure Kommentare und eure Beiträge.
    Wir wünschen euch einen schönen Tag!

    Kommentare:

    1. Schönen guten Morgen!

      Das war auch für mich kein einfaches Thema, denn ich lese Sachbücher schon lange nicht mehr ... wobei ich eigentlich schon einiges hätte im Bereich Psychologie oder auch Physik in Verbindung mit Astronomie, das mich interessieren würde. Aber "unterhaltsame" Lektüre hat dann doch einfach meistens Vorrang *lach*

      Ich kenne keins von deinen Kerstin, aber das Buch über die Entwicklung von Kriminalromanen hört sich spannend an, genauso wie die History of Irland! Das Donnerbalken Buch ist ja witzig *g* Ein Buch über die "Notdurft" hab ich bisher auch noch nie gesehen xD
      Eine interessante Auswahl!

      Liebste Grüße, Aleshanee

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        ja, ich greife auch meistens zu "unterhaltsamen" Büchern, vor allem, da ich im Studium schon so viele Fachbücher lesen muss^^ Aber einige Sachbücher sind eben doch sehr interessant oder sogar humorvoll.
        Das Buch über die Entwicklung von Kriminalromanen fand ich sehr interessant - die einzelnen Autoren gehen dabei auf Unterkategorien, wie die forensischen Krimis, ein und es war spannend zu sehen, wie das Genre sich entwickelt hat. Die 250 Episoden über die irische Geschichte habe ich noch nicht alle gelesen, aber für zwischendurch sind sie eine unterhaltsame Lektüre.
        Das Buch über die Notdurft habe ich im Rahmen einer Hausarbeit über die Geschichte des Badezimmers gelesen^^ Der Autor hat sich große Mühe gegeben, das Buch unterhaltsam zu gestalten.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    2. Hallo ihr beiden,
      wir haben heut auch gepasst, weil wir einfach nicht so Sachbücher lesen... Klar hab ich in der Ausbildung und Anja im Studium Fachliteratur gelesen, was man eben so braucht... Aber ich glaube, ich würde nun mit medizinischen Büchern heute keinem eine Freude machen :D
      Kerstins Liste enthält bestimmt interessante Werke, ich kenne allerdings keins davon. Gleich ins Auge gesprungen ist mir auch das Buch über die Notdurft :D Oh je, aber ob ich darüber lesen will, wo ich jeden Tag auf Arbeit damit zu tun habe? ;)
      Lg Dana

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        ich habe mich auch nur für Bücher entschieden, die für 'Laien' interessant sein könnten - viele, die ich im Studium gelesen habe, sind auch ziemlich trockene Lektüre oder man braucht Vorwissen^^ Medizinische Bücher könnten auch interessant sein... wenn sie so geschrieben sind, dass man sie ohne Fachkenntnis verstehen kann.
        Das Buch war tatsächlich recht unterhaltsam - der Autor hat die geschichtliche Entwicklung behandelt, aber viele Anekdoten eingebaut, die teilweise wirklich lustig waren und das Buch so 'aufgelockert' haben.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    3. Hey ihr beiden :D

      Ich passe heute ebenso^^ Ich lese zwar für die Uni und die Hausarbeiten auch einige Sachbücher, aber ob ich die je jemandem empfehlen würde, steht wohl auf einem anderen Blatt^^

      Von Kerstins Liste kenne ich noch keins, allerdings reizt mich das Buch über die Mythen der Griechen. Göttergeschichten fand ich ja schon immer spannend und da wäre das sicherlich mal eine gute Lektüre :)

      Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag :D
      Andrea

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        ich habe auch nur Bücher ausgesucht, die ich wirklich interessant fand und für die kein fachliches Vorwissen nötig ist^^ Ich habe auch sehr viele Bücher lesen müssen, die staubtrocken und zäh waren... aber das sind dann auch meist eher *Fach*bücher, wobei ich die Unterscheidung da nicht immer klar finde.
        Das Buch über die Mythen der Griechen kann ich dir auf jeden Fall empfehlen :) Der Autor gibt hier einen sehr ausführlichen Überblick über die ganzen Göttergeschichten und stellt auch verschiedene Varianten vor, was ich ganz besonders interessant fand.

        Danke, dir auch noch einen schönen Tag!
        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    4. Hallo :)

      ich möchte unbedingt mehr Sachbücher lesen, daher finde ich das Thema diese Woche sehr spannend. Ich hatte eigentlich geplant mich nur durch die Beiträge anderer zu klicken, aber habe dann doch in meinem Regal ein paar interessante Sachbücher gefunden.

      Du hast total interessante Bücher ausgewählt, Kerstin :D Vor allem den Titel "Von Donnerbalken, Nachtvasen und Kunstfurzern" finde ich großartig. Die ersten beiden Begriffe kenne ich, aber von Kunstfurzern habe ich noch nie gehört.

      Liebe Grüße
      Julia

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        ich lese auch ab und zu gerne mal ein Sachbuch, aber es ist nicht ganz leicht, interessante, nicht-komplizierte Bücher für 'Laien' zu finden...
        Der Titel ist auf jeden Fall sehr... auffällig^^ Er passt auch sehr gut zum Inhalt, da der Autor sich bemüht hat, die geschichtliche Entwicklung mit humorvollen Anekdoten auszuschmücken... Der Begriff war mir vor dem Lesen bekannt, dafür hatte ich noch nie von "Donnerbalken" gehört.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    5. Hallo Kerstin,
      von deinen Büchern kenne ich zwar keines, aber einige fallen doch in mein mythologisches Interessengebiet. Ich glaube ich werde mir einige deiner Vorschläge mal genauer anschauen.
      Liebe Grüße
      Martin

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        zur Mythologie hätte ich auch noch eine Liste mit Fachliteratur im Angebot, falls du Interesse an dem Thema hast^^ Ich habe zu dem Thema eine Hausarbeit geschrieben und dementsprechend viel Literatur dazu gelesen... mich habe mythologische Themen auch immer interessiert.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    6. Die Welt der Kinder in der Antike klingt total interessant! Und bei deiner Liste ist mir einfallen, dass ich auch total viele Bücher über Mythologie gelesen habe (griechische und nordische hauptsächlich) - hatte mal so ne Phase, aber hab das irgendwie total vergessen. Ach bei dem Thema könnte ich auch Top30 machen ;)

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        "Die Welt der Kinder in der Antike" ist wirklich interessant; die Autorin stellt die Lage in Griechenland und Rom schön dar und es gibt auch viele Abbildungen von Vasen und anderen Artefakten, die zu dem Thema passen, was alles noch untermauert und anschaulicher macht.
        Die nordische Mythologie finde ich auch interessant, aber leider habe ich bisher noch nicht viel dazu gelesen. Generell finde ich Mythen aber faszinierend :)

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen
    7. Das ist eine spannende Zusammenstellung! Die "Bürger, Bauern, Söldner und Gesandten" stehen auch bei mir im Regal, und "Die Welt der Kinder in der Antike" klingt ausgesprochen interessant - das könnte etwas für mich sein und kommt gleich auf meine Bücherliste.

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey,

        cool, dass du das Buch auch hast :) Hast du es denn schon gelesen und wenn ja, wie hat es dir gefallen?
        "Die Welt der Kinder in der Antike" kann ich auf jeden Fall empfehlen. Es ist ein toller, sehr verständlicher Überblick über die Kindheit in der griechischen und römischen Antike und es gibt auch noch Abbildungen von Vasen und ähnlichem, die das Thema unterstreichen.

        Liebe Grüße,
        Kerstin

        Löschen

    Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
    Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung von Google.

    -->