Dienstag, 23. Oktober 2018

Rezension | "Pisces Hooks Taurus" von Anyta Sunday

Selbstverlag | eBook | 288 Seiten | 14. Oktober 2018 | B07JW8BVPG | Band 4

"'Maybe first sight isn't the best wording, [...] Maybe first connection is better. It's the feeling when you meet someone you are instantly comfortable with.'" // bei 18,4%
Signs of Love, Band 4
Leo Loves Aries (1)
Leo Tops Aries (1,5)
Scorpio Hates Virgo (2)
Scorpio Loops Virgo (2,5)
Gemini Keeps Capricorn (3)
Gemini Rules Capricorn (3,5)


(Amazon.de)

It’s a time for searching, and a time for finding, Pisces: keep casting your line and you will hook what you’re looking for.
Zane has it all planned out: land the perfect Meet Cute, fall in love, and live happily ever after.
Should be simple enough if he put his mind to it. A little creativity and some thinking outside of the box, and voila, he’d be married to the woman of his dreams.
It would be perfect.
And it would be before his visa ran out.
But why are his feelings running wild now that the pressure’s on? Why is his picture-perfect plan turning into a muddled mess of morphed metaphors he can’t make sense of anymore?
Just as well he’s met an English professor to help. And even though their first meet is anything but cute, this down-to-earth teacher may just be the realist Zane needs to ground him and give him a shot at love after all.
Don’t cast your line too wide, Pisces. Your perfect catch may already have bitten.

Pisces Hooks Taurus (Signs of Love #4) is an MM opposites-attract romantic comedy featuring an unapologetic romantic and a broken realist. More wit, banter and bad puns - and even more heart-stopping slow burn! Can be read as a standalone.

(Amazon.de)

Anyta Sunday ist die Autorin der schwulen Liebesromane “rock”, “nest”, “Liam Davis & The Raven” und der Serien “Enemies To Lovers”, “Signs of Love” und “True Love”. 
Die Romane “fels” und “Experimentier Mit Mir” sind in der Übersetzung von Wolfgang Eulenberg auf deutsch erschienen. Auch auf deutsch erhältlich: die Erzählungen “Verzettelt”, “500 Küsse” und “DJ Dangerfield”.

Mit “Wahre Liebe… bringt Glück” in der Übersetzung von Jara Dressler beginnt eine neue Serie, die jetzt mit dem zweiten Buch, “Wahre Liebe… bekennt Farbe” fortgesetzt wird. 


Anyta ist ein großer Fan von Liebesromanen, die sich langsam entwickeln. Sie liebt es, Geschichten zu lesen und zu schreiben in denen sich die Figuren langsam ineinander verlieben. Sie schreibt zeitgenössische Gay Romance, manchmal luftig-leicht und manchmal etwas schwerer, manchmal auch mit einer Prise Fantasy. Ihre Bücher wurden auf Deutsch, Italienisch Französisch, Spanisch und Thai übersetzt. 


Anyta stammt ursprünglich aus Neuseeland, folgte dann aber ihrem Herzen nach Deutschland wo sie mittlerweile Berlin ihre Heimat nennt. Wenn sie nicht gerade an ihrer neuesten Geschichte arbeitet, rennt sie ihren Jungs hinterher oder kuschelt mit ihrem Kater.

"Pisces Hooks Taurus" ist der vierte Band der "Signs of Love"-Reihe und hat mir, wie seine Vorgänger, sehr gut gefallen. Die Liebesgeschichte von Zane und Beckett ('Becky') ist emotional, aber auch humorvoll und obwohl die Protagonisten ziemlich unterschiedlich sind, merkt man doch schnell, dass sie gut zusammen passen würden - selbst wenn Zane (aus dessen Sicht die Geschichte erzählt wird) eine Weile braucht, um das zu realisieren; er merkt tatsächlich nicht, dass ihre 'Bromance' in mancher Hinsicht alles andere als platonisch und auch davon abgesehen sehr, sehr intim ist und viel mit einer romantischen Beziehung gemeinsam hat, was zu einigen unterhaltsamen Momenten führt. Ich muss allerdings sagen, dass mir diese Ahnungslosigkeit fast schon zu lange andauerte. Die Szenen zwischen ihm und Beckett waren wirklich schön und ihre Freundschaft, die Wortgefechte und die kleinen, unbewussten Gesten waren toll, aber ein paar der Situationen, in der die beiden sich befanden, waren so aufgeladen und voller Emotionen, dass ich nicht ganz verstanden habe, wie er so blind sein konnte.

Davon abgesehen mochte ich Zane sehr gerne und seine romantische, liebenswürdige Art hat dafür gesorgt, dass er mir schnell ans Herz gewachsen ist, aber ich mochte auch die anderen Facetten seines Charakters - wie sehr er an seiner Familie hängt und dass er für sie da sein möchte, seine unerschütterliche Überzeugung, dass er die große Liebe finden wird, der Wille, sich selbst und seinen Mitmenschen zu beweisen, dass er etwas erreichen kann, obwohl er die Schule abgebrochen hat und vielleicht nicht so schlau ist wie andere. Es war leicht, sich in ihn hineinzuversetzen und ungeachtet dessen, dass er ein bisschen auf dem Schlauch stand, wenn es um seine eigenen Gefühle ging, war er ein toller Freund und Partner für Beckett. Dieser ist, wie bereits erwähnt, in vielerlei Hinsicht das genaue Gegenteil von Zane: Er ist bereits geschieden und hat deshalb eine eher zynische Haltung, wenn es um Romanzen geht, er ist Professor und liebt es, über klassische Literatur zu sprechen. Ich hatte zwischendurch ein paar Mal den Gedanken, dass ich wirklich gerne zusätzlich noch seine Sichtweise der Ereignisse gelesen hätte; es wäre interessant gewesen zu erfahren, was er in gewissen Szenen dachte, doch es wurde auch so deutlich, was in ihm vorging.

Trotz - oder vielleicht gerade wegen - der Tatsache, dass die beiden so verschieden sind, harmonieren sie von Anfang an gut miteinander und die Entwicklung ihrer Beziehung konnte mich überzeugen. Es war glaubwürdig dargestellt, wie sie einander näher gekommen sind und ich mochte, wie letztlich mit der Situation, dass Zane ausreisen muss, sollte er nicht vor Ablauf der Frist heiraten, umgegangen wurde. Die Mischung aus bedeutsamen, gefühlvollen und bewegenden sowie lockeren, witzigen Momenten ist Sunday definitiv gelungen und  die Konflikte und Hindernisse für eine Romanze waren realistisch und wurden angemessen behandelt, ohne dass der Geschichte ihre Leichtigkeit verloren ging. Besonders schön fand ich, wie gut die Zitate zu Beginn jedes Kapitels zu dem jeweiligen Inhalt gepasst haben - und das letzte Zitat ist natürlich besonders aussagekräftig und ein perfektes Ende für das Buch, selbst wenn ich gerne noch mehr erfahren hätte.
WERBUNG
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Buchseite (englisch)
Homepage der Autorin (englisch)

Herzlichen Dank
_________________

... für das Leseexemplar, das ich über Netgalley erhalten habe.
Habt ihr schon ein Buch der Reihe gelesen?
Oder seid ihr neugierig auf die Bücher?
Habt einen schönen Tag :)

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das Urheberrecht der Inhaltsangabe und des Covers unterliegt der Autorin beziehungsweise anderen Rechtsinhabern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung von Google.

-->